Der Sinn des Ruhezustandes oder des Standby-Modus besteht darin, dass Strom gespart wird

Im Standbymodus oder Ruhezustand läuft der Lüfter und der Kühler weiter, obwohl unter "Energieverwaltung" der Modus eingestellt ist. Oder der PC erwacht in der Nacht und geht dann nach ein paar Minuten wieder in den Ruhezustand/Standby. Oder eine Funkmaus kann den Energiesparmodus verhindern.

Lösung:

Windows XP:

Start - Systemsteuerung - System - Register "Hardware" - Button "Geräte-Manager" - Mäuse und andere Zeigegeräte - Name der angeschlossenen Maus - rechte Maustaste - Eigenschaften - Register "Energieverwaltung" - Häkchen entfernen bei "das Gerät kann den Computer aus dem Ruhezustand aktivieren oder Gerät kann den Computer aus dem Standbymodus aktivieren. Die gleichen Einstellungen sind auch unter "Tastaturen" auszuführen.



Windows Vista und Windows 7:

Start - Systemsteuerung - System - Geräte-Manager - Mäuse und andere Zeigegeräte - Name der angeschlossenen Maus - rechte Maustaste - Eigenschaften - Register "Energieverwaltung" - Häkchen entfernen bei "das Gerät kann den Computer aus dem Ruhezustand aktivieren oder Gerät kann den Computer aus dem Standbymodus aktivieren. Die gleichen Einstellungen sind auch unter "Tastaturen" auszuführen.



Sollte bei der Maus keine Registerkarte "Energieverwaltung" vorhanden sein, reicht es aus, wenn die Einstellung unter "Tastaturen" vorgenommen wird.

Dadurch wird der ungewollter Impuls deaktiviert.

Auch unter "USB-Root-Hub" und "Netzwerkkarte" nachsehen, ob hier die Registerkarte "Energieverwaltung" verfügbar ist und die Einstellung deaktiviert werden kann.

Ist die Registerkarte "Energieverwaltung" nicht gleich sichtbar, klicken Sie unter der Registerkarte "Allgemein" den Button "Einstellungen ändern" an und öffnen Sie dort die Registerkarte "Energieverwaltung".



Ob das Gerät den Energiesparmodus überhaupt unterstützt, die Registerkarte "Energieverwaltung" aber fehlt, können Sie in der Registerkarte "Details" ersehen.
Unter "Eigenschaft" Energiedaten auswählen. Im "Wert" unter "Energiekapazität" sollte(n) der oder die Einträge vorhanden sein:
PDCAP_WAKE_FROM_xx_SUPPORTED

Falls der WAKE-Eintrag nicht auftaucht, unterstützt das Gerät den Energiesparmodus nicht und es gibt keine Registerkarte "Energieverwaltung".



Ist der WAKE-Eintrag vorhanden, unterstützt das Gerät den Energiesparmodus und die Registerkarte "Energieverwaltung" sollte eigentlich vorhanden sein.



Sie können auch im Gerätemanager nachsehen, ob Ihr PC ACPI unterstützt. Unter "Computer" sollte ACPI x86-basierter PC oder ACPI x64-basierter PC stehen.



Entweder besteht ein Verbindungsproblem, ein BIOS-Problem ein Kommunikationsproblem (Energiesparmodus ist zurzeit deaktiviert) oder ein Kompatibilitätsproblem.

Tipp: Ruhezustand oder Standby-Modus?

Bewertung

Besucherwertung (13 Stimmen)
5 / 6
(Höher ist besser)

Haben Sie Fragen dazu oder Probleme mit dem Tipp, dann melden Sie uns dies über das spezielle Kontaktformular.
Danke sagt das WinTotal-Team.