Ursachen und Lösungen

Wird versucht den Windows Internet Explorer 7 oder Windows Internet Explorer 8 zu installieren, schließt der Installationsassistent die Installation zwar ab aber nach Abschluss des Installationsassistenten werden folgende Fehlermeldungen angezeigt:

Internet Explorer konnte nicht installiert werden. Sie müssen das System neu starten, um sicherzustellen, dass alle Änderungen am System rückgängig gemacht werden.
oder
Nach dem Neustart rufen Sie die Verknüpfung Internet Explorer Troubleshooting auf dem Desktop auf, um weitere Informationen zu erhalten.

Bei der Installation des Internet Explorers 7 darf die Option der verfügbaren Updates und des "Tools zum Entfernen bösartiger Software" nicht mit installiert werden (entsprechende Option deaktivieren), da es sonst zu den unter Punkt 4 (Ursachen des Problems) beschriebenen Registry-Änderungen kommen kann.

Ursachen des Problems:

  • 1.) Antivirus-Programme, Antispyware-Programme oder andere Hintergrund-Programme sind vor der Installation noch aktiv.
  • 2.) Die Sicherung oder Aktualisierung der Registrierungsdateien werden behindert.
  • 3.) Kryptografiedienst wird nicht ausgeführt.
  • 4.) Berechtigungen für einen oder mehrere Registrierungsunterschlüssel fehlen.
  • 5.) Adobe Reader installiert?
  • 6.) Die Sicherheitseinstellungen lassen die Installation nicht zu.


Lösungen:

  • 1.) Antivirus-Programme, Antispyware-Programme und Hintergrund-Programme deaktivieren. Internet Explorer installieren und danach die Sicherheitssoftware wieder aktivieren.
  • 2.) Wenn in der IE7.log Datei im Windows-Verzeichnis folgender Wortlaut angezeigt wird


ArchiveFileForUninstall:ArchiveSingleFile Cancelled
DoInstallation:UpdSpCommitFileQueue for AlwaysQueue Failed: 0x4c7


fehlt die Berechtigung für die Datei Vgx.dll.

Folgenden Befehl unter "Start - Ausführen" eingeben.

Für Windows XP


echo y| cacls "%CommonProgramFiles%\Microsoft Shared\VGX\vgx.dll" /P BUILTIN\Users:R "BUILTIN\Power Users:C" BUILTIN\Administratoren:F "NT AUTHORITY\SYSTEM:F"


Für Windows 2003


echo y| cacls "%CommonProgramFiles%\Microsoft Shared\VGX\vgx.dll" /P BUILTIN\Users:R "BUILTIN\Power Users:C" BUILTIN\Administratoren:F "NT AUTHORITY\SYSTEM:F" "NT AUTHORITY\TERMINAL SERVER USER:C"

 

  • 3.) Start => Systemsteuerung => Verwaltung => Dienste
    der Dienst Kryptografiedienst sollte unter "Starttyp" auf "automatisch" stehen sowie "Dienststatus" "gestartet".
    Registrieren der den Kryptografiediensten zugeordneten DLL-Dateien (Windows-XP):


Start - Ausführen: cmd [OK]:

regsvr32 softpub.dll [ENTER]
regsvr32 wintrust.dll [ENTER]
regsvr32 initpki.dll [ENTER]
regsvr32 dssenh.dll [ENTER]
regsvr32 rsaenh.dll [ENTER]
regsvr32 gpkcsp.dll [ENTER]
regsvr32 sccbase.dll [ENTER]
regsvr32 slbcsp.dll [ENTER]
regsvr32 cryptdlg.dll [ENTER]

Es sollte dann eine Erfolgsmeldung erscheinen: »DllRegisterServer in [Dateiname.dll] erfolgreich durchgeführt«.
Lassen sich einige DLLs nicht registrieren, können diese vom dllcache-Verzeichnis (C:\Windows\system32\dllcache) ins system32-Verzeichnis kopiert werden. Registrieren Sie dann die DLLs noch, die sich vorher nicht registrieren ließen.

Weiterer Tipp hier.

  • 4.) Wenn in der IE7.log Datei im Windows-Verzeichnis folgender Wortlaut angezeigt wird


IECUSTOM: Key is still unwriteable [Registrierungsunterschlüssel]
oder
IECUSTOM: Unwriteable key [Registrierungsunterschlüssel]

fehlen die Berechtigungen für den [Registrierungsunterschlüssel].
In diesem Beispiel steht [Registrierungsunterschlüssel] für den Namen des Registrierungsschlüssels, der das Problem verursacht.

Beispiel einer IE7.log:
0.156: IECUSTOM: Scanning for proper registry permissions...
0.406: IECUSTOM: Unwriteable key HKCR\Interface\{34A715A0-6587-11D0-924A-0020AFC7AC4D}
0.406: IECUSTOM: Unwriteable key HKCR\Interface\{34A715A0-6587-11D0-924A-0020AFC7AC4D}\ProxyStubClsid
0.406: IECUSTOM: Unwriteable key HKCR\Interface\{34A715A0-6587-11D0-924A-0020AFC7AC4D}
0.406: IECUSTOM: Unwriteable key HKCR\Interface\{34A715A0-6587-11D0-924A-0020AFC7AC4D}\ProxyStubClsid32
0.406: IECUSTOM: Unwriteable key HKCR\Interface\{34A715A0-6587-11D0-924A-0020AFC7AC4D}
0.406: IECUSTOM: Unwriteable key HKCR\Interface\{34A715A0-6587-11D0-924A-0020AFC7AC4D}\TypeLib
0.406: IECUSTOM: Unwriteable key HKCR\Interface\{34A715A0-6587-11D0-924A-0020AFC7AC4D}
0.406: IECUSTOM: Unwriteable key HKCR\Interface\{34A715A0-6587-11D0-924A-0020AFC7AC4D}\TypeLib
0.406: IECUSTOM: Unwriteable key HKCR\Interface\{34A715A0-6587-11D0-924A-0020AFC7AC4D}


Die Datei ie7.log kürzt die Registry-Zweige ab:
HKCR = HKEY_CLASSES_ROOT
HKLM = HKEY_LOCAL_MACHINE
HKCU = HKEY_CURRENT_USER

In der Registry im angezeigten Registryzweig von der IE7.log Datei wird unter "Gruppen- oder Benutzernamen" auf Administratoren geklickt.
Unter "Berechtigungen" für Administratoren soll das Kontrollkästchen Zulassen für folgende Einträge ausgewählt sein:
Vollzugriff und Lesen.
Stellen Sie sicher, dass das Kontrollkästchen Verweigern für keine "Benutzer" oder "Gruppen" aktiviert ist. Alle Schlüssel und Unterschlüssel die in der IE7.log aufgeführt sind müssen Vollzugriff haben bzw. daraufhin geändert werden. Im Hauptschlüssel die Option "Bestehende vererbbare Berechtigungen aller untergeordneten Objekte durch vererbbare Berechtigungen dieses Objektes ersetzen" aktivieren, damit auch gleich die Unterschlüssel die neue Berechtigungen übernehmen.

Beispiel Schlüssel
HKCR\Interface\{34A715A0-6587-11D0-924A-0020AFC7AC4D}
von der oben angegebenen IE7.log Datei:

  • 5.) Es kann aber auch am Adobe Reader ab Version 7 liegen.
    - Adobe Reader deinstallieren.
    - Internet Explorer installieren.
    - Adobe Reader wieder installieren.
  • 6.) Zurücksetzen der Windows-Sicherheitseinstellungen auf die Standardwerte mit dem Microsoft Fix it Tool (MicrosoftFixit50198.msi) - 730 KB - für Windows Internet Explorer 8.

Weblinks

Bewertung

Besucherwertung (26 Stimmen)
5 / 6
(Höher ist besser)

Haben Sie Fragen dazu oder Probleme mit dem Tipp, dann melden Sie uns dies über das spezielle Kontaktformular.
Danke sagt das WinTotal-Team.