*.eml können nur mit Outlook Express, Windows Mail, Thunderbird etc. geöffet werden - glaubt man. Auch Microsoft Outlook ab 2007 kann diese Endung lesen.

Normalerweise ist es nur Outlook Express, Windows Mail (Vista), Thunderbird etc. vorbehalten, E-Mails mit der Endung eml zu öffnen.
Windows Mail, das unter Windows Vista seinen Vorgänger Outlook Express ablöste, ist mit Windows 7 nicht mehr Teil des Betriebssystems.

Viele Windows-7-Anwender haben Microsoft Outlook 2007 oder 2010 installiert und wissen nicht, dass Sie auch *.eml-Dateien öffnen können. In Outlook 2010 ist dies schon Standard, in Version 2007 wurde die Möglichkeit durch das SP1 hinzugefügt.

Versuchen Sie es: Speichern Sie die *.eml-Datei, die Sie im MS Outlook als Anhang haben, in einem Ordner, den Sie leicht wiederfinden, oder auf dem Desktop ab.

Führen Sie die Eingabeaufforderung (cmd) als Administrator aus und geben Sie folgenden Befehl ein:

für Outlook 2007

"%ProgramFiles%\Microsoft Office\Office12\OUTLOOK.EXE" /eml "Pfad_zur_eml_Datei" [Enter]

bzw. für Outlook 2010

"%ProgramFiles%\Microsoft Office\Office14\OUTLOOK.EXE" /eml "Pfad_zur_eml_Datei" [Enter]

Die EML-E-Mail öffnet sich in Microsoft Outlook 2007 oder 2010.

EML-Mail öffnen


Klappt es unter Outlook 2007 nicht, führen Sie die MIMM_OL2007.reg aus, die die fehlenden Schlüssel und den Datenwert in der Registry anlegt.
Download: MIMM_OL2007.zip (Reg-Datei gepackt)

Was steht in der Reg-Datei?

Folgende Unterschlüssel werden unter "HKEY_CLASSES_ROOT" angelegt:

HKEY_CLASSES_ROOT\Microsoft Internet Mail Message\shell\open\command


Die neu erstellten Unterschlüssel (gelbe Markierungen)


Folgender Wert wird unter (Standard) angelegt:

"%ProgramFiles%\Microsoft Office\Office12\OUTLOOK.EXE" /eml "%1"


Der Wert wird eintragen.


Der fertige Registry-Eintrag:

Bewertung

Besucherwertung (6 Stimmen)
6 / 6
(Höher ist besser)

Haben Sie Fragen dazu oder Probleme mit dem Tipp, dann melden Sie uns dies über das spezielle Kontaktformular.
Danke sagt das WinTotal-Team.