Die Geschwindigkeit der Downloads profitiert von einer Erhöhung nicht, sehr wohl aber normales Surfen und die Anzahl der gleichzeitigen Downloads bei einer Breitbandverbindung

Die Spezifikationen von Microsoft zu HTTP 1.1 Server (Downloads) sehen vor, dass Applikationen, welche auf die WinInet-Schnittstelle des Betriebssystems zugreifen, nur 2 gleichzeitige Verbindungen zu einem Server herstellen (bis IE7). HTTP 1.0 (Uploads) erlaubte noch 4 gleichzeitige Verbindungen (bis IE7). Dies geschieht z.B. beim Laden einer Seite incl. der Grafiken etc.

Weiteres hierzu bei Microsoft im Article ID 282402.

Man kann den Wert aber erhöhen. Die Geschwindigkeit der Downloads profitiert von einer Erhöhung nicht, sehr wohl aber ein "normales" Surfen und die Anzahl der gleichzeitigen Downloads, da mehrere Anfragen auf einmal an den Server gesendet werden. Standardmäßig verwendet der Internet Explorer 7 2 Streams bei HTTP 1.1 Server, der Internet Explorer 8 und 9 6 Streams.
Der Tipp gilt nicht für DFÜ-Verbindungen (Modem über eine Telefonleitung).

Wer die Änderungen in der Registry nicht selber erledigen möchte, kann sich den Microsoft Fix it 50098 downloaden und die Einstellungen automatisch anpassen lassen (mit den Werten "10").

Mit Start - Ausführen: regedit [OK]

wechselt man in den Zweig

HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Internet Settings


Hier sind die Einträge MaxConnectionsPerServer für "HTTP 1.1 Server" und MaxConnectionsPer1_0Server für "HTTP 1.0" zu finden. Falls nicht, erstellt man sie als neuen DWORD-Eintrag.

Datenwert (Hexadezimal) = a
(z.B. für 10 gleichzeitige Verbindungen)

Windows Vista Ansicht


Beiden Keys kann man natürlich einen höheren Wert zuweisen, wobei der Standardwert für "HTTP 1.1 Server" beim Internet Explorer 7 (oder früher) 2 und für "HTTP 1.0" 4 Verbindungen sind. Ab Internet Explorer 8 ist der Standardwert für "HTTP 1.1 Server" und "HTTP 1.0" 6 Verbindungen.

Für Internet Explorer 8 oder 9 sollten noch zusätzlich die Verbindungslimits in der Registry geändert werden.

Start - Ausführen: regedit [OK]


HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Microsoft\Internet Explorer\MAIN\FeatureControl\FEATURE_MAXCONNECTIONSPER1_0SERVER


iexplore.exe DWORD-Wert = 10 (Hexadezimal)
z.B. für 16 gleichzeitige Uploads



und


HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Microsoft\Internet Explorer\MAIN\FeatureControl\FEATURE_MAXCONNECTIONSPERSERVER


iexplore.exe = DWORD-Wert = a (Hexadezimal)
z.B. für 10 gleichzeitige Downloads



Die Änderungen werden erst nach einem Neustart wirksam.

Für die Prof.-Version geht das auch über die Gruppenrichtlinie.
Start - Ausführen: gpedit.msc [OK]

Benutzerkonfiguration - Administrative Vorlagen - Windows-Komponenten - Internet Explorer - Sicherheitsfunktionen - AJAX:

Maximale Anzahl an Verbindungen je Server (HTTP 1.0)
und
Maximale Anzahl an Verbindungen je Server (HTTP 1.1)

Hier die gewünschte Einstellungen festlegen. Die Änderungen werden erst nach einem Neustart wirksam.

Tipp für den Firefox.

Bewertung

Besucherwertung (5 Stimmen)
5 / 6
(Höher ist besser)

Haben Sie Fragen dazu oder Probleme mit dem Tipp, dann melden Sie uns dies über das spezielle Kontaktformular.
Danke sagt das WinTotal-Team.