Titelbild Tipp"Emojis in Outlook einfügen"

Wir erklären verschiedene Möglichkeiten, wie Sie Emojis bei Outlook einfügen können und diesen eine individuelle Tastenkombination zuweisen.

Die moderne Kommunikation wäre ohne Smileys und Emoticons heute nahezu undenkbar. Vor allem in Direktnachrichten, Messengern und sozialen Netzwerken werden die lustigen Gesichter gerne zum Ausdruck von Empfindungen oder Gemütszuständen verwendet. Auch in Ihren Emails können Sie die kleinen Stimmungsanzeiger nutzen. Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie Emojis Ihre Outlook-Nachrichten einfügen und auch für Ihre eigenen Bilder praktische Shortcuts vergeben können.

1. Sind Emojis und Emoticons ein und dasselbe?

Die Begriffe Emoji und Emoticon werden zwar häufig als Synonym verwendet, es gibt aber signifikante Unterschiede hinsichtlich der Historie und des Formats.

1.1. Emoticons gibt es schon sehr lange

Emoticons sind Folgen aus Buchstaben, Satz- und Sonderzeichen auf Basis des ASCII-Zeichencodes, die zusammen, um 90 Grad gedreht, einen Gesichtsausdruck ergeben. In einer ursprünglichen Form existieren Emoticons schon länger, als es Computer gibt: Bereits vor über einem Jahrhundert wurden Gesichter aus Satzzeichen in einschlägigen Printmedien verwendet.

Eine Sonderform der Emoticons sind die sogenannten Kaomojis, japanische Emoticons, die im Gegensatz zur westlichen Variante nicht auf den Kopf gestellt werden. Sie sind zudem nicht einzig auf Emotionen beschränkt, sondern können beispielsweise auch Pflanzen, das Wetter oder Nahrungsmittel darstellen.

1.2. Emojis decken eine große Bandbreite an Motiven ab

Emojis sind hingegen ein Phänomen der Neuzeit, das es erst seit den 90iger Jahren gibt. Im Gegensatz zu den Emoticons handelt es sich dabei aber nicht mehr um eine Aneinanderreihung einzelner Zeichen, sondern um eigene kleine Bilddateien.

Dadurch ist die Bandbreite der verfügbaren Motive bei den Emojis naturgemäß höher: Neben den klassischen Smileys gibt es auch Tiere oder saisonale Motive wie Weihnachtsbäume oder Ostereier. Mehrere Emojis hintereinander gelesen ergeben mitunter sogar ganze Ausdrücke oder Geschichten.

2. Emojis in Outlook nutzen – so geht’s

Shortcuts sind der einfachste Weg, um Ihre Nachrichten mit Emoticons zu verzieren. Damit Outlook allerdings auch versteht, was Sie mit Ihrer Eingabe bezwecken möchten, müssen Sie zuvor die Autokorrektur-Funktion einschalten, mit deren Hilfe werden die Tastenkombination in das entsprechende Symbol umgewandelt werden. Um die Autokorrektur zu aktivieren, gehen Sie in Outlook 2010, 2013 und 2016 wie folgt vor:

  • Öffnen Sie die Registerkarte „Datei“ und klicken Sie auf „Optionen“.
  • Klicken Sie im Menü auf der linken Seite auf „Email“ und dann auf „Rechtschreibung und Autokorrektur“.
  • Wählen Sie dort den Reiter „Autokorrektur“ und setzen Sie anschließend das  Häkchen bei „Während der Eingabe ersetzen“.
Autokorrektur-Einstellungen in Outlook 365.

Autokorrektur-Einstellungen in Outlook 365.

Gut zu wissen: In Windows 10 (ab Version 1803) ist betriebssystemseitig bereits ein Emoji-Panel integriert, das Sie über die Windows-Taste in Kombination mit „.“  aufrufen können.

2.1. Vordefinierte Smileys via Shortcut einsetzen

Microsoft Outlook erkennt selbst bereits einige Tastenkombinationen und macht daraus automatisch die entsprechenden Smileys.

Die folgenden Liste zeigt einige Beispiele für beliebte Smiley-Tastenkürzel:

Häufig verwendete Smileys und ihre Shortcuts im Überblick.

Häufig verwendete Smileys und ihre Shortcuts im Überblick.

Die verwendeten Symbole entstammen dem Unicode von Windows 10 und werden fortlaufend erweitert. Eine Übersicht aller aktuell verfügbaren Emojis können Sie hier abrufen.

2.2. Smileys über das Symbole-Add-In einfügen

Das Add-In Symbol in Outlook365.

Das Add-In Symbol in Outlook365.

Wer sich die Fülle an Tastenkombinationen nicht merken möchte, der kann Smileys stattdessen auch über das Outlook-Add In für „Symbole“ einfügen. Klicken Sie dazu in der Menüleiste Ihrer Nachricht auf den entsprechenden Button und im darauffolgenden Fenster unten auf „Weitere Symbole“. Wählen Sie anschließend die Schriftart „Segoe UI Emoji“ sowie die Subsets

  • Verschiedene Symbole
  • Erweiterte Zeichen – Codebereich 1
  • Verschiedene technische Sonderzeichen

Die Emojis werden in dem darauf folgenden Vorschaufenster dargestellt und können ganz einfach via Mausklick in die Nachricht eingefügt werden.

Standard-Emoji-Symbole in Outlook 365.

Standard-Emoji-Symbole in Outlook 365.

Gut zu wissen: Bei der Übernahme der Symbole in die E-Mail schaltet Outlook automatisch auf die Farbdarstellung um.

2.3. Emojis als Bilddatei einfügen

Alternativ zum Tastenkürzel können Sie Ihre Outlook Emojis auch als Bild einfügen. Öffnen Sie dazu eine neue E-Mail und wählen Sie die Registerkarte „Einfügen“ aus.

  1. Geben Sie in das Suchfeld im Menüpunkt „Onlinebilder“ den Begriff „Emoticons“ oder „Smileys“ ein. Alternativ können Sie über den Reiter "Bilder" eigene Emojis einfügen.
  2. Suchen Sie sich im Übersichtfenster aus den Miniaturansichten die passenden Smileys aus und fügen Sie sie dann per Doppelklick in Ihre Nachricht ein.
  3. Durch Ziehen und Schieben können Sie die Bilder im Anschluss auf die gewünschte Größe anpassen.
Online-Bilder in Microsoft Outlook 365.

Online-Bilder in Microsoft Outlook 365.

2.4. Häufig verwendete Smileys und Emoticons speichern

Wenn Sie bestimmte Outlook Emojis öfter verwenden und dafür nicht jedes Mal die oben genannten Schritte ausführen möchte, können Sie diese auch mit einem individuellen Shortcut versehen. Dafür müssen Sie Ihre Favoriten ebenfalls in die Autokorrektur-Liste mit aufnehmen. Öffnen Sie dazu die Registerkarte „Datei“ und klicken Sie links oben auf „E-Mail“.

  1. Unter „Nachrichten verfassen“ wählen Sie den Punkt „Rechtschreibung und Autokorrektur“.
  2. Tragen Sie Ihre Lieblings-Gesichter zusammen mit dem gewünschten Kürzel in die Liste ein und bestätigen Sie anschließend die Änderungen mit „Ok“.

2.5. Eigene Emojis in Outlook-Emails einfügen

Neben den systemseitig schon vorhandenen Smileys haben Sie natürlich auch die Möglichkeit, eigene Motive als Outlook Emojis zu verwenden. Diese können dabei entweder auf Ihrer lokalen Festplatte gespeichert sein, oder per copy & paste von einer anderen Quelle, beispielsweise einer Webseite, gezogen werden.

Um ein Emoji von Ihrer Festplatte zu verwenden, klicken Sie auf den Button „Einfügen“ und dann unter „Onlinebilder“ auf „Bild“. Geben Sie danach den Speicherort der Datei auf Ihrer HDD an und bestätigen Sie Ihre Auswahl mit „Einfügen“.

Tipp: Durch Eintragen in die Autokorrektur-Liste können Sie auch Ihren eigenen Emoticons Shortcuts zuweisen.

 

57 Bewertungen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Ø 4,80
Loading...
PDF herunterladen

Hinterlasse eine Antwort

(wird nicht veröffentlicht)

Nutzungsrichtlinien beachten