Die Befehle "Hinzufügen" und "Entfernen" auf der Registerkarte "Treiber" stehen auf einem Remotedruckserver mit Windows Vista nicht zur Verfügung

Ist die Benutzerkontensteuerung aktiviert, können keine administrativen Freigaben oder Remoteadministrationstools ausgeführt werden.
Vista verweigert lokalen Administratoren ihre Rechte, die auf den Rechner über das Netzwerk zugreifen wollen.
Wenn das Dialogfeld "Servereigenschaften" auf einem Windows Vista Druckserver über eine Remoteverbindung geöffnet wird, fehlen die Befehle [Hinzufügen] und [Entfernen] auf der Registerkarte Treiber.

Mit einem kleinen Registry-Trick kann auch der lokale Administrator mit aktiver Benutzerkontensteuerung die administrativen Freigaben, sowie die anderen Möglichkeiten der Remoteadministrationen wieder zugreifen.

Start - Ausführen: regedit - [OK]
Unter


HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Policies\System

einen neuen DWORD-Wert mit dem Namen LocalAccountTokenFilterPolicy und dem Wert 1 anlegen.

Die Einstellung greift erst nach einem Systemneustart.

Microsoft Hilfe & Support KB927832

56 Bewertungen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Ø 4,30
Loading...

Weblinks

PDF herunterladen