Datum: | WT-News

Adobe Reader alt

Nach Microsoft legt nun Adobe mit seinem Patchday für Mai 2016 nach. Adobe schließt dabei eine Vielzahl von Sicherheitslücken in Adobe Reader, welcher nun in Version 2015.016.20039 vorliegt. Auch Adobe Flash sorgt wieder für Negativschlagzeilen: Eine Sicherheitslücke in Flash bis Version 21.0.0.226 wird bereits aktiv für Angriffe ausgenutzt. Microsoft hat sie für den Internet Explorer und Edge bereits gestern mit MS16-064 gepatcht. Adobe selbst kann noch nicht liefern, so dass Nutzer von Linux, OSX oder älteren Windows-Versionen aktuell auf Flash verzichten sollten.

Zu Adobe Security Bulletins »

Hinterlasse eine Antwort

(wird nicht veröffentlicht)

Nutzungsrichtlinien beachten