Cuttermaran Encoding Schnittstelle

Mit CuttyEnc können Sie in Cuttermaran MPEG2Enc benutzen zum Re-Encoden von MPEG-2 Material an Schnittpunkten. Wenn der Schnitt nicht an einem I-Frame (Vollbild) erfolgt, sondern an einem B-Frame (doppeltes Differenzbild), dann wird dieser Schritt notwendig. Die Qualität von MPEG2Enc kann zwar nicht ganz mithalten mit der von TMPGEnc, aber es ist eine gute und vor allem kostenlose Alternative dazu. Der Qualitätsunterschied ist jedoch in der Regel beim geschnittenen Film nicht erkennbar.

Zur Installation: Die heruntergeladene Zip-Datei einfach in das Installationsverzeichnis von Cuttermaran entpacken und in den Optionen von Cuttermaran unter der Registerkarte Encoding MPEG2Enc aktivieren sowie einen Haken setzen bei "Encoding Modus einschalten". Danach noch ein Klick auf den Button "Einstellungen" und dort den Pfad zu dem Ordner External Tools (dieser Ordner befindet sich im Installationsverzeichnis von Cuttermaran, also i.d.R.: X:\Programme\Cuttermaran\External Tools) angeben.

Achtung: Voraussetzung für CuttyEnc ist eine Installation von Cuttermaran.

Bewertung

Redaktionswertung
3 / 6
(Höher ist besser)

Hier fehlt ein Programm? Dann melden Sie uns die Softwareperle über das spezielle Anmeldeformular.
Danke sagt das WinTotal-Team.