Datum: | WT-News

Windows.Server.2003-Logo

Nach Windows XP ist nun auch langsam mit Windows Server 2003 Schluss. Am 14.07.2015 endet der Support und damit beginnt die notwendige Migration auf neuere Systeme.

Die vielen Sicherheitslücken, welche monatlich von Microsoft für deren Produkte geschlossen werden, sind ein klares Zeichen: Ohne aktuelle Sicherheitspatches lassen sich Microsoft-Systeme in sensiblen Bereichen nicht ohne großes Risiko verwenden. Aber genau dem setzt man sein Unternehmen aus, wenn man nicht auf neuere Systeme migriert.

Mit dem Windows Server 2003 Migration Planning Assistant gibt Microsoft online Hilfestellung für eine geplante Migration und mit dem Assessment and Planning Toolkit verrät Microsoft, welche Software auch eines Updates bedarf. Als Zielplattform bietet sich derzeit aber nur der Windows Server 2012 R2 an, da für den Windows Server 2016 aktuell kein Erscheinungsdatum bekannt ist.

Intrografik: Microsoft

Hinterlasse eine Antwort

(wird nicht veröffentlicht)

Nutzungsrichtlinien beachten