Die Sofortsuche zeigt nur einen Teil der Ergebnisse an

Wer in Microsoft Outlook in der Suchleiste „Alle E-Mail-Elemente durchsuchen (Strg + E)“ einen Suchbegriff eingibt, bekommt nur einen Teil der Ergebnisse angezeigt. Bei einer extrem großen Anzahl an Treffern begrenzt Outlook die Ergebnisliste auf die aktuellsten Elemente, um die Suche zu beschleunigen. Ein entsprechender Hinweis dazu wird vom Programm im Bereich Sofortsuche angezeigt.

Outlook-Suchleiste

Outlook 2013 zeigt beim Einsatz der Sofortsuche standardmäßig nur die ersten 30 Ergebnisse an, Outlook 2010/2007 die ersten 200. Sollen sofort mehr als diese  angezeigt werden, schalten Sie die nachfolgende Option ab.

Für Outlook 2010/2013:
Datei -> Optionen -> Wechseln Sie dann zur Kategorie „Suchen“ (2013) bzw. „Durchsuchen“ (2010)  und deaktivieren Sie die Option „Suchläufe durch Begrenzung der Anzahl angezeigter Ergebnisse beschleunigen„.

Ansicht Outlook 2010

Für Outlook 2007:
Im Menü „Extras“ -> „Optionen“ klicken Sie auf der Registerkarte „Einstellungen“ auf die Schaltfläche „Suchoptionen„. Entfernen Sie das Häkchen im Kontrollkästchen „Suchläufe durch Begrenzung der Anzahl angezeigter Ergebnisse beschleunigen„.

Ansicht Outlook 2007

Für Outlook 2010/2007 (es soll in Outlook 2013 nicht funktionieren)
Wenn Sie eine bestimmte Anzahl an angezeigten Ergebnissen festlegen wollen, können Sie den Wert in der Registrierung entsprechend einstellen. Schließen Sie Outlook und führen Sie die Registry als Administrator aus.

Unter

HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\<Version>\Outlook\Preferences

 

<Version>
Outlook 2007 = 12.0
Outlook 2010 = 14.0

ist ein REG_DWORD Eintrag mit dem Namen SearchResultCap vorhanden. Falls nicht,  kann er über Neu – DWORD-Wert (32-Bit) angelegt werden. 
Wertangaben:
1.) Fehlt der Eintrag „SearchResultCap“, werden die voreingestellten 200 Ergebnisse angezeigt.
2.) Steht der „SearchResultCap“-Wert auf 0, werden alle Ergebnisse angezeigt (das entspricht der Deaktivierung wie oben beschrieben).
3.) Hat der „SearchResultCap“-Eintrag einen anderen Wert, liefert Outlook maximal genau diese Anzahl an Ergebnissen – z.B. 4294967295 (in Dezimal).

SearchResultCap

Basis – Dezimal

Stellen Sie den Wert nicht zu hoch, da es sonst zu Performance-Einbußen kommen kann.

Tipp: „Die Sofort-Suche in Outlook 2007 und 2010 findet keine Resultate

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (20 Bewertungen, Durchschnitt: 4,20 von 5)
Loading...