Zuordnung der lokale Gruppenmitgliedschaften fehlt

Aus unerklärlichen Gründen ist ein Benutzerkonto verschwunden. Unter Systemsteuerung - Benutzerkonten fehlt der Benutzername, obwohl der Name noch unter Systemsteuerung - System - Erweitert - "Benutzerprofile" vorhanden ist.
Dadurch taucht der Benutzername weder auf dem Willkommensbildschirm noch am Anmeldedialog auf und somit wird keine Windows-Anmeldung mehr für den Benutzer durchgeführt.

Meist liegt der Fehler darin, dass die Gruppe (localgroup) gelöscht wurde, zu der der Benutzer gehörte.

Ob der Fehler daran liegt, ist schnell rauszufinden.
Die Eingabeaufforderung (cmd) als Administrator ausführen.

Den Befehl

net user [BENUTZERNAME]

eingeben. Es folgt eine Auflistung der Konto-Eigenschaften des Benutzers.

Besteht der [BENUTZERNAME] aus 2 oder 3 Teilen muss er in Anführungszeichen (" ") stehen.



Fehlt am Ende der Liste *Benutzer bzw. *Administratoren unter "Lokale Gruppenmitgliedschaften", ist der Grund gefunden. Es fehlt dem Benutzer die "Gruppenmitgliedschaft".



Damit der Benutzer sich wieder anmelden kann, wird ihm eine neue Gruppe zugewiesen, der er angehören soll.
Eine Liste aller Gruppen zeigt der Befehl

net localgroup

ebenfalls in der Eingabeaufforderung.



Nach Zugriffsrechten geordnet von oben nach unten werden die Gruppen aufgelistet.

Um den verloren gegangenen Benutzer wieder einer Gruppe zuzuweisen, gibt man in der Eingabeaufforderung (cmd) folgenden Befehl mit der gewünschten Gruppe ein:

net localgroup [GRUPPE] [BENUTZERNAME] /add

Beispiel: net localgroup Administratoren HansWurst /add

Besteht der [BENUTZERNAME] aus 2 oder 3 Teilen muss er in Anführungszeichen (" ") stehen.

Beispiel: net localgroup Administratoren "Hans Wurst" /add

Hier gelten nur die "Standardgruppen" wie Administratoren, Benutzer oder Gäste.

Es ist wichtig, die Datei cmd.exe als Administrator auszuführen, da sonst die Rechte für eine Änderung nicht ausreichen. Dafür ist es notwendig, dass man sich mit einem Konto angemeldet hat, welches schon Administratorrechte besitzt. Falls man sich nur mit einem Standard-Benutzer-Konto angemeldet hat, bekommt man die Fehlermeldung "Systemfehler 5 aufgetreten, Zugriff verweigert".

Der Benutzer kann sich wieder anmelden nach einem Neustart.


Bewertung

Besucherwertung (49 Stimmen)
5 / 6
(Höher ist besser)

Haben Sie Fragen dazu oder Probleme mit dem Tipp, dann melden Sie uns dies über das spezielle Kontaktformular.
Danke sagt das WinTotal-Team.