Multimedia

Sofern das CD-ROM richtig angeschlossen (auch Audiokabel von CD-ROM auf die Soundkarte) und unter Windows funktionstüchtig ist und auch die Soundkarte sonst ihren Dienst richtig ausübt, hier eine Checkliste:

  • DMA-Modus für das Laufwerk deaktivieren.
  •  
  • Ältere CD-ROMs sind nicht DMA-fähig. Dies kann man im Gerätemanager bei den "Eigenschaften" des Laufwerks deaktivieren.
  •  
  • Lautstärke in der Lautstärkeregelung prüfen.
  •  
  • Einige D3D-Spiele setzen komischerweise die Lautstärke auf 0 oder deaktivieren eine Quelle komplett (Kreuz bei Ton aus). Zur Überprüfung muss das Lautsprechersymbol DOPPELT geklickt werden, da nur so alle Quellen zugänglich sind.
  •  
  • Kein MCI-Treiber aktiv oder geladen.
  •  
  • Fehlt der MCI-Treiber für CD Audio oder ist dieser nicht aktiv, wird auch keine CD-Musik gespielt. Zur Prüfung geht man in die "Systemsteuerung" auf "Multimedia" - "Erweitert" und dort auf "Geräte für Mediensteuerung". Dort sollte ein Eintrag "CD-Audiogerät" vorhanden sein, welcher bei Aktivierung auf dem Button unten rechts die Eigenschaften preisgibt. Hier MUSS eingestellt sein: "DIESES MEDIENSTEUERUNGSGERÄT VERWENDEN" und die Lautstärke am besten auf MAX stehen.
  •  
  • Fehlt das MCI-Gerät, kann es über "Hardware" (manuell) -> "Audio-,Video-,Gamecontroller" - "Hersteller" Microsoft MCI, "Modell" CD-Audiogerät installiert werden.

Bewertung

Besucherwertung (0 Stimmen)

Bisher wurde noch keine Wertung abgegeben. Seien Sie der Erste!


Haben Sie Fragen dazu oder Probleme mit dem Tipp, dann melden Sie uns dies über das spezielle Kontaktformular.
Danke sagt das WinTotal-Team.