Das Verhalten wird durch eine fehlende oder inkorrekte Umgebungsvariable verursacht

Installationen oder Anwendungen können nicht mehr ausgeführt werden, die Install.bat klappt nicht, das Ausführen der Eingabeaufforderung funktioniert nicht mehr oder über den Ausführen-Dialog erscheinen Fehlermeldungen wie die folgenden:

Der Befehl "ping" ist entweder falsch geschrieben oder konnte nicht gefunden werden.
Der Befehl "ipconfig" ist entweder falsch geschrieben oder konnte nicht gefunden werden.
Der Befehl "netstat" ist entweder falsch geschrieben oder konnte nicht gefunden werden.
Der Befehl "Help" ist entweder falsch geschrieben oder konnte nicht gefunden werden.
Der Befehl "regedit.exe" ist entweder falsch geschrieben oder konnte nicht gefunden werden.
Der Befehl "reg" ist entweder falsch geschrieben oder konnte nicht gefunden werden.


Das Problem wird meistens von Tunings-Tools, Security Suites oder Virenscannern verursacht. Einige Programme wie WinAVR oder F-Secure ändern den Path unter Systemvariablen in den "Umgebungsvariablen".

In einem Beispiel änderte F-Secure 4.0 die Path-Zeile, so dass sie ungefähr so aussah:
%SystemRoot%\system32;%SystemRoot%;%SystemRoot%\System32\Wbem;C:\PROGRA~1\F-Secure\Ssh\Program;

Original lautet die Path-Zeile:

C:\WINDOWS\system32;C:\WINDOWS;C:\WINDOWS\System32\Wbem;

Sie können den Path unter Systemvariablen aber korrigieren.

Die Systemvariablen finden Sie unter Windows Vista, Windows 7 und Windows 8 in der Systemsteuerung -> System -> "Erweiterte Systemeinstellungen" -> Register "Erweitert" -> Button Umgebungsvariablen... Im unteren Abschnitt "Systemvariablen" markieren Sie Path und klicken dann auf "Bearbeiten".

Unter Windows XP finden Sie die Systemvariablen in der Systemsteuerung -> System -> Registerkarte "Erweitert" -> Button "Umgebungsvariablen". Im unteren Abschnitt "Systemvariablen" müssen Sie Path markieren und dann auf "Bearbeiten" klicken.

Korrigieren Sie die Path-Zeile, indem Sie den Übeltäter rauslöschen, damit die Original-Variablen wieder stimmen.
Standard ist wie oben beschrieben:
C:\WINDOWS\system32;C:\WINDOWS;C:\WINDOWS\System32\Wbem;

Meistens stehen noch ein paar mehr Variablen drin, z.B.:
C:\Program Files (x86)\AMD APP\bin\x86_64;C:\Program Files (x86)\AMD APP\bin\x86;C:\Program Files (x86)\PHP\;C:\Windows\system32;C:\Windows;C:\Windows\System32\Wbem;





Die neue Path-Eingabe wird erst nach einem Neustart aktiv.

Die Systemvariablen finden Sie auch in der Registry unter


HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Session Manager\Environment




Die Benutzervariablen finden Sie unter


HKEY_CURRENT_USER\Environment

Weblinks

Bewertung

Besucherwertung (10 Stimmen)
5 / 6
(Höher ist besser)

Haben Sie Fragen dazu oder Probleme mit dem Tipp, dann melden Sie uns dies über das spezielle Kontaktformular.
Danke sagt das WinTotal-Team.