Dienst wird angeblich nicht ausgeführt, obwohl er gestartet ist, oder Fehler 0x8009000F - 0x90002 tritt auf

Wenn Sie über die Systemsteuerung Windows Update aufrufen und nach Updates suchen möchten, erhalten Sie nach "Es wird nach Updates gesucht..." die Meldung:
"Mit Windows Update kann derzeit nicht nach Updates gesucht werden, da der Dienst nicht ausgeführt wird. Möglicherweise müssen Sie den Computer neu starten."

Der auch häufig vorkommende Fehler 0x8009000F - 0x90002 ist ein Indiz dafür, dass auf dem System entweder noch wichtige Updates fehlen oder Windows Update selbst einen Fehler hat.

Diese Fehlermeldung tritt übrigens auch auf, wenn man eine Systemsicherung oder ein Image zurückgespielt hat.

Windows Update


Ein Neustart des Computers bringt keine Abhilfe, der Dienststatus von "Windows Update" steht auf "Gestartet" und der Starttyp steht auf "Automatisch (Verzögerter Start)".

Lösung

Stoppen Sie den Dienst Windows Update und benennen Sie den Ordner "SoftwareDistribution" in "C:\Windows\SoftwareDistribution_old" um.
Starten Sie dann den Dienst neu und suchen Sie nach Updates. Nach dem Start des Update-Dienstes stellt das System einen neuen leeren SoftwareDistribution-Ordner her. Funktioniert wieder alles, können Sie den Ordner "SoftwareDistribution_old" löschen.

Windows Update (wuauserv) beenden


Microsoft bietet für allgemeine Update-Probleme weitere Möglichkeiten und ein "Fix it" an: Microsoft Hilfe & Support KB971058


Weblinks

Bewertung

Besucherwertung (279 Stimmen)
5 / 6
(Höher ist besser)

Haben Sie Fragen dazu oder Probleme mit dem Tipp, dann melden Sie uns dies über das spezielle Kontaktformular.
Danke sagt das WinTotal-Team.