oder Programm-Fenster ausserhalb des sichtbaren Desktop-Bereichs - oder keine minimierten Anwendungen mehr in der Taskleiste - und Taskleiste ausblenden

Unter Windows kann es vorkommen, dass die Taskleiste auf einmal verschwindet.
Hier hilft es, den Unterschlüssel in der Registry StuckRects für Windows 9x/ME/2000 bzw. ab Windows XP den Unterschlüssel StuckRects2, der für die Taskleiste zuständig ist, zu löschen.


HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer


Die Registry öffnen Sie über Start - Ausführen: regedit [OK] (für Windows 2000/NT gilt regedt32 statt regedit) oder Registry als Administrator ausführen. Nach dem Löschen muss anschließend der Rechner neu gestartet werden.

Ab Windows XP - StuckRects2 Rechtsklick löschen


Die verschwundene Taskleiste wiederherstellen ohne Neustart

[Strg]+[Esc]
[Esc]
Der Focus liegt jetzt auf der nicht sichtbaren Taskleiste
[Alt]+[Leertaste] = Menü
[G] für Größe ändern
jetzt solange Pfeil nach oben Taste, bis die Taskleiste wieder die gewünschte Größe hat.
[Enter] = Größenänderung fertig.


Noch ein Tipp mit Tastenkombinationen

[Strg]+[Alt]+[Entf] und bei "Anwendungen" - "Neuer Task" EXPLORER eingeben.
Jetzt schnell handeln - für kurze Zeit erscheint die Leiste wieder. In dieser Zeit mit dem Mauszeiger und der rechten Maus-Taste anklicken.
Nun alle Einstellungen ändern und das Häkchen bei "Taskleiste immer im Vordergrund" aktivieren.


Programm-Fenster ausserhalb des sichtbaren Desktop-Bereichs

Einige Programme starten minimiert in der Taskleiste. Das Programmfenster selbst liegt ausserhalb des sichtbaren Desktops. Es erscheint also auch nicht, wenn auf die Schaltfläche in der Taskleiste geklickt wird.

Rechte Maustaste auf die Schaltfläche in der Taskleiste und "Verschieben" wählen. Mit den Pfeiltasten auf der Tastatur (oben, unten, rechts, links) versuchen das Programmfenster wieder sichtbar auf dem Desktop zu bekommen. Cursortasten (Pfeiltasten) gedrückt halten, um die Position des Fensters in Pfeilrichtung zu verschieben bis das Programmfenster erscheint.
Oder
Mit [Alt]+[Tab] erst zum entsprechenden Fenster wechseln und mit [Alt]+[Leertaste] das Fenstermenü aufrufen.


Hinweis: Taskleiste über die Registry ausblenden kann nicht funktionieren

Warum?

Unter (für Windows 9x/ME/2000)


HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\StuckRects

oder (für Windows XP/2003/Vista/2008/Win7/Win8)


HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\StuckRects2

ist der binäre Eintrag Settings dafür zuständig.



Ein manuelles Ändern in der Registry führt nicht zum Erfolg. Der Explorer arbeitet stets mit den zwischengespeicherten Werten und ignoriert im laufenden Betrieb die manuell geänderten Werte.
Nach einem Systemneustart oder beim Ab- und Anmelden werden die manuell gesetzten Werte wieder überschrieben. Die Taskleiste über die Registry auszublenden geht also nicht. Sie müßten zum Tool greifen, die das können.


Weblinks

  • //www.wintotal.de (Tipparchiv: Schnellstartleiste und Taskleiste reparieren (XP/2003/2008/Vista/Win7/Win8))

Bewertung

Besucherwertung (26 Stimmen)
5 / 6
(Höher ist besser)

Haben Sie Fragen dazu oder Probleme mit dem Tipp, dann melden Sie uns dies über das spezielle Kontaktformular.
Danke sagt das WinTotal-Team.