Datum: | WT-News

Windows 7 Spiele, News

Obwohl Windows 8 im Store ähnliche Spiele kostenlos anbietet, vermissen Sie die einfachen Explorer Games von Windows 7?
Müssen Sie nicht: Die Windows-7-Spiele lassen sich auch unter Windows 8 tadellos spielen. Lesen Sie im WinTotal-Tipparchiv, wie Sie vorgehen müssen.

Zum Tipp im Tipparchiv »

15 Antworten auf “Windows-7-Spiele auch unter Windows 8 spielen”

  1. Rolf Steckling

    Hallo,

    ich bin den Anweisungen gefolgt.
    Aber bei z, B. bei spderitär.exe gibt es 7D 04 83 65 FC 00 33 C 83 7D FC 01 0F 94 C0 nicht – also kann ich 7D nicht mit EB ersetzen.

    Was ist faul?

    MfG

  2. Michael

    Hallo, habe das gleiche Problem den Wert gibt es nicht bei mir. Am Anfang steht auch nicht 0x0….. sondern nur 000und ein paar Zahlen. Fazit: Es geht also doch nicht

  3. PCDMicha

    Kleiner Tipp: Im Netz finden sich zwei Downloads mit den gepachten Dateien für 32 und 64-Bit. Aus lizenzrechtlichen Gründen dürfen wir aber auf diese nicht verlinken oder diese selbst zum Download anbieten. Google ist hier Dein Freund.

  4. Michael

    Hallo, ich habe die Win-Games aus meinem Win7 Ultimate 32bit kopiert wie es gesagt wurde. Laufen sollen sie in Win 8.1 32bit . Das tun sie aber nicht, auch den Hex-Wert gibt es nicht. Fazit Win8.1 zum Mond schießen und mit Win7 weitermachen.

  5. Michael

    Hallo, nun hat es doch geklappt nachdem ich alle Win7 Spiele gepacht habe. Kann sie bequem über die Apps starten oder aber aus der Systemsteuerung. Langsam gefällt mir Win 8.1 Danke für Eure Hilfe

  6. Bernd Meyer-Bender

    Hallo, ich finde unter C: (Win 8 64 Bit) gar kein Verzeichis system32. Kann ich das einfach anlegen?
    MfG bernd

  7. Bernd

    Leider Fehlanzeige! Es gibt in meinem System nur folgende Ordner unter C:\Windows:
    – aa456d536114ce2f393e12
    – Benutzer
    – cc8b6f49c98sf65392c1dfa946
    – Die Bibel
    – FreeOCR
    – HP_ePrint
    – Intel
    – Mfbo-Lig
    – MSOCache
    – Neuer Ordner (anscheinend von einer Sicherung angelegt)
    – NPE
    – PerfLogs
    – ProgeamData
    – Programme
    – Programme(x86)
    – Temp
    – Windows
    – Windows.old
    – VC_RED.ca.
    sowie eine Menge Dateien, die meistens mit Install. oder eula. beginnen.
    Ist der Ordner system32 sonst immer zwingend mit dabei?
    Wenn ja, ist das System kaputt? Wie kann ich weitermachen?
    Danke für Ihre Mühe
    Bernd

  8. Bernd

    Danke; das war’s. Die Verwechslung entstand, weil ich die Partition auch „Windows“ genannt habe, Ich verstehe nur nicht, warum ich system32 bei einem Durchsuchen der Gesamt-Partition C: (mit UnterOrdner und -Dateien nicht fand. Aber das ist jetzt nicht wichtig,
    Also nochmals besten Dank
    Bernd

  9. Bernd

    Sorry, jetzt bin ich schon wieder da! Wahrscheinlich bin ich zu doof, aber mir gelingt es nicht, den Schreibschutz von Microsoft Games loszuwerden. Ich bin mit Adinistrator-Befugnissen drin, und in Eigenschaften ist das Schreibschutzkästchen mit einem kleinen schwarzen Quadrat mittig teilweise gefüllt, das ich wegklicke. Nach OK ist das Kästchen leer, aber wenn ich wieder Eigenschafte aufrufe, ist das kleine Quaudrat wieder da! Und der Hex-Editor sagt auch, dass die Datei schreibgeschütz ist. Brauche ich da noch irgendwelche noch höheren Befugnisse?
    Gruß Bernd

  10. PCDPan_Fee

    hi Bernd, einfach draufklicken, sodass das kleine Quadrat verschwindet, danach „Übernehmen“ und „OK“ nicht vergessen.
    Schreibgeschützt
    Unter der Registerkarte „Sicherheit“ sollten „Administratoren“ unter „Zulassen“ ALLE Häkchen haben. Wenn du wirklich zur Gruppe der Administratoren gehörst, kannst du fehlende Häkchen einfach setzen.
    Administratoren = Zulassen
    Ob du zur Gruppenmitgliedschaft der Administratoren gehörst, kannst du durch einen einfachen Befehl herausfinden. cmd.exe (liegt im system32-Verzeichnis) rechts anklicken und als Administrator ausführen. Gibt dann ein: net user [DEIN_BENUTZERNAME] – Beispiel: net user Bernd
    Besteht [DEIN_BENUTZERNAME] aus 2 oder 3 Teilen muss dein Benutzername in Anführungszeichen (“ „) stehen, Beispiel: net user Bernd User. Deinen Windows Benutzernamen findest du unter „C:\Benutzer“ (C:\Users). Schau dann unter „Lokale Gruppenmitgliedschaften“ – dort sollte *Administratoren stehen und NICHT *Benutzer.
    Beispiel

Hinterlasse eine Antwort

(wird nicht veröffentlicht)

Nutzungsrichtlinien beachten