HeidiSQL ist ein MySQL-Backend zur lokalen Installation

  • umfangreiche Funktionen

Screenshots

HeidiSQL ist ein Backend für MySQL-Datenbanken und ist der Nachfolger von MySQL-Front. Die alten Quelltexte wurden für HeidiSQL stark überarbeitet, als OpenSource-Projekt veröffentlicht und erfreuen sich nun einer aktiven Weiterentwicklung.

Das Programm wird unter Windows installiert und kann lokale Datenbanken und Datenbanken im Internet verwalten (sofern der Fernzugriff erlaubt ist). 

HeidiSQL ist vollständig in Delphi entwickelt. Die Kommunikation mit dem MySQL-Server erfolgt seit der Version 5.0 durch eine neu entwickelte Datenbank-Verbindungsschicht, die Becker eigens für HeidiSQL entwickelte. Die neuere Verbindungsschicht ermöglicht neben TCP/IP-Verbindungen auch Verbindungen über Named Pipes, SSH Tunnel (plink.exe) und SSL.
HeidiSQL erlaubt u.a. das Anlegen und Bearbeiten von Datenbanken, Tabellen, Tabellendaten, Views, Triggers, Stored Procedures und den in Version 5.1 eingeführten zeitgesteuerten Events.

Features:

  • Generierung von SQL-Exports
  • Synchronisierung zwischen zwei Datenbanken
  • Benutzerrechte verwalten
  • Import von Textdateien
  • Export von Tabellen in CSV, HTML und XML
  • komfortables Browsen und Editieren in Tabellen
  • Batch-Import von ASCII- oder binären Dateien in Tabellen
  • Syntaxhighlighting beim Schreiben von Querys
  • Monitoring und Beenden von Client-Prozessen

Die komplette Übersicht aller Änderungen kann im Forum nachgelesen werden.

28 Bewertungen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Ø 4,60
Loading...

Weitere Informationen

Portabel: Diese Anwendung kann z.B. auf USB-Sticks verwendet werden.