Apps in iTunes

Mit dem Update auf iTunes 12.7 hat Apple den App Store sowie die Appverwaltung aus dem Programm entfernt. Es gibt aber eine Lösung, Apps auch weiterhin über iTunes zu verwalten.

Mit dem Update auf iTunes 12.7 hat Apple den App Store sowie die Appverwaltung aus dem Programm entfernt. Es gibt aber eine Lösung, Apps auch weiterhin über iTunes zu verwalten.

Mit dem Update auf iTunes 12.7 hat Apple die Möglichkeit entfernt, Apps lokal zu speichern und diese über iTunes zu verwalten. Apps für das iPhone, iPad und den iPod touch sind nun nur noch über den Store für iOS erhältlich.

Etwas versteckt führt Apple aber noch eine Business-Version von iTunes, welche die App-Verwaltung und den App Store weiterhin enthält. Diese ist aber auf den Webseiten von Apple etwas versteckt. Darüber hinaus wird diese Fassung nicht automatisch über den Updater aktualisiert. Mit der Version ist es aber möglich, auch weiterhin Apps über iTunes zu verwalten.

Apps in iTunes

Apps in iTunes

 

Wer ein Downgrade von iTunes auf die Business-Version vornimmt, bekommt die Fehlermeldung "Die Datei iTunes Library.itl konnte nicht gelesen werden".

Itunes iTunes Library

Um das Problem zu lösen:

  1. Kopieren Sie die letzte iTunes Library.itl aus dem Ordner "Previous iTunes Libraries" in das darüberliegende iTunes-Verzeichnis des Benutzers.
  2. Benennen Sie dann die aktuelle iTunes Library.itl in z.B. alte_iTunes Library.itl um und die zuvor kopierte Datei wieder in iTunes Library.itl

iTunes sollte nun fehlerfei starten.

30 Bewertungen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Ø 4,40
Loading...
PDF herunterladen