Einträge, die im Autostart-Ordner liegen, werden beim Windowsstart zweimal gestartet

Unter msconfig (Start – Ausführen) sind die Einträge tatsächlich zweimal vorhanden, jeweils einmal im Pfad Startup (Autostart für den „angemeldeten User“) und einmal im Pfad Common Startup (Autostart für „All Users“).
Wird ein doppelter Eintrag deaktiviert, sind beim nächsten Start von msconfig beide Einträge deaktiviert worden. Der Versuch, den doppelten Eintrag mit einem Tool zu entfernen, löscht ebenfalls den zweiten Eintrag gleich mit.

Hier liegt ein Fehler in der Registry im Profilverzeichnis vor.

Lösung:

In der Registry, Start – Ausführen: regedit [OK] (regedt32 für Windows NT und Windows 2000), unter

HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\Shell Folders

unter Startup statt „All Users“ den Pfad zum eigenen Ordner eintragen.

Für Windows XP

C:\Dokumente und Einstellungen\USERNAME\Startmenü\Programme\Autostart

Windows XP

Für Windows Vista

C:\Users\USERNAME\AppData\Roaming\Microsoft\Windows\Start Menu\Programs\Startup

Windows Vista

sowie unter

HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\User Shell Folders

unter Startup den Eintrag von %ALLUSERSPROFILE% in %USERPROFILE% ändern.

Windows XP

Für Windows Vista

%USERPROFILE%\AppData\Roaming\Microsoft\Windows\Start Menu\Programs\Startup

Windows Vista

Nach einem Systemneustart tritt die Änderung in Kraft.

Tipp: Doppelte Verknüpfungen werden auf dem Desktop erstellt

43 Bewertungen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Ø 4,60
Loading...