Mit einem kleinen Registry-Eingriff WebGuard ohne Toolbar installieren

Dieser Tipp ist nur für WinTotal-Mitglieder sichtbar.

Wer diesen Tipp gelesen hat, wird sich ärgern, weil der WebGuard nur verfügbar ist, wenn man sich die Ask-Toolbar installiert.

Es gibt aber eine Möglichkeit ohne Ask-Toolbar den WebGuard zu installieren.

Abhilfe

Wer die Toolbar installiert hat, deaktiviert den WebGuard und deinstalliert die Toolbar, wie im obigen Tipp unter Punkt 9 angegeben. Nach einem Neustart des Systems in die Registry wechseln.

Start - Ausführen: regedit [OK]


HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\AskToolbar\Macro

Fehlt der Unterschlüssel AskToolbar wird er über Rechtsklick auf SOFTWARE -> Neu -> "Schlüssel" angelegt.

Unterschlüssel AskToolbar anklicken und wieder Rechtsklick -> Neu -> "Schlüssel" -> diesmal mit dem Namen Macro.

Im Unterschlüssel Macro im rechten Fenster eine neue Zeichenfolge erstellen mit dem Namen tb

Der Datenwert ist AVR-W1

Rechtsklick auf tb -> Ändern... -> im "Wert-Feld" AVR-W1 eintragen und [OK]

Registry schließen.

Über Systemsteuerung - "Software" bzw. "Programme und Funktionen" - "Avira AntiVir Personal - Free Antivirus" die Option "ändern" (Programm ändern) wählen.

Die Komponente Avira WebGuard auswählen (falls nicht schon ausgewählt ist). Es sollte KEIN Dialogfenster von Ask-Lizenzvereinbarung kommen. Es wird ein Neustart verlangt.

Danach aktivieren Sie den "AntiVir WebGuard" im Programmfenster von Avira AntiVir unter Online Schutz, wie im obigen Tipp unter Punkt 6 angegeben.

Der WebGuard ist nun aktiviert ohne Ask-Toolbar.

22 Bewertungen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Ø 4,40
Loading...
PDF herunterladen