Zu kurze Intervalle in Firefox belasten unnötig SSDs

Firefox sichert in den Defaulteinstellungen alle 15 Sekunden die aktuelle Sitzung und schreibt dabei Daten auf die Festplatte. Je nach Nutzung kommen dabei mehrere GByte pro Tag an Schreibzugriffen zusammen. Wer seine SSD schonen möchte, kann die Intervalle daher wie folgt verändern:

Geben Sie in die Adresszeile "about:config" ein und suchen Sie nach dem Eintrag "browser.sessionstore.interval". Der Wert von 15000 steht hier für 15 Sekunden. Demnach stünde der Wert 60000 für jede Minute.

Sessionstore.interval

39 Bewertungen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Ø 4,08
Loading...
PDF herunterladen