TEMP-Ordner wurde nicht wiederhergestellt

Das System wurde mit dem vistaeigenen Programm „Complete PC-Sicherung“ (sdclt.exe) gesichert und die Sicherung wurde nun über die Systemwiederherstellungsoptionen wiederhergestellt.

Seitdem gibt es Probleme, wenn eine Anwendung installiert werden soll.

Das Problem wird dadurch verursacht, dass der TEMP-Ordner unter „C:\Windows“ nicht wiederhergestellt wurde, viele Programme aber auf den Ordner zugreifen müssen.

Der Ordner muss neu erstellt werden.

Abhilfe:

Mit administrativen Rechten die Eingabeaufforderung (cmd) öffnen und Folgendes eingeben:

Md %windir%\temp

[ENTER]

Der Ordner ist erstellt. Jetzt müssen noch unter „Erweiterte Sicherheitseinstellungen“ zwei Optionen deaktiviert werden.
Im Verzeichnis „C:\Windows“ den Ordner Temp über „Eigenschaften“ öffnen. Registerkarte „Sicherheit“ anklicken – Button „Erweitert“ und noch Button „Bearbeiten“ unter Registerkarte „Berechtigungen“ anklicken.
Beide Optionen „Vererbbare Berechtigungen des übergeordneten Objektes einschließen„, sowie „Bestehende vererbbare Berechtigungen aller untergeordneten Objekte durch vererbbare Berechtigungen dieses Objektes ersetzendeaktivieren und [OK]. Das Windows-Dialogfenster noch bestätigen.

Die Eingabeaufforderung erneut öffnen und folgenden Befehl eingeben:


%windir%\temp Icacls /grant „BUILTIN\Users:(CI)(S,WD,AD,X)“ „BUILTIN\Administratoren:(F)“ „BUILTIN\Administratoren:(OI)(CI)(IO)(F)“ „“NT AUTHORITY\SYSTEM:(OI)(CI)(IO)(F)“ NT AUTHORITY\SYSTEM:(F) CREATOR OWNER:(OI)(CI)(IO)(F)“

[ENTER]

Hinweis: Die oben stehende Zeile sollte durchlaufend sein und unter Beachtung der Anführungszeichen.

Danach lassen sich wieder alle Programme ausführen und installieren.

Microsoft Hilfe & Support 932142

WinTotal Artikel:Complete PC-Sicherung von Vista

WinTotal Tipp: Inkompatible Version des Serialsierungspaketes während der Imagefunktion von Complete-PC-Sicherung

31 Bewertungen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Ø 4,00
Loading...