Mit Windows Media Player wiedergeben - Zur Windows Media Player-Wiedergabeliste hinzufügen

Der Windows Media Player zeigt bei jeder Musikdatei im Explorer mehrere Kontextmenü-Einträge an. Wer die nicht möchte, kann sie problemlos entfernen.

Für Windows XP und Windows Vista

Die Kontextmenü-Einträge heißen unter XP „In Warteschlange aufnehmen„, „Zur Wiedergabeliste hinzufügen„, „Auf CD oder Gerät kopieren„. Unter Windows Vista lauten sie „Zur Windows Media Player-Wiedergabeliste hinzufügen“ und „Mit Windows Media Player wiedergeben„.

Windows XP

Über Start – Ausführen: geben Sie cmd ein und bestätigen mit [OK] oder Sie führen cmd als Administrator aus.

Geben Sie regsvr32 /u wmpshell.dll ein und klicken Sie auf [ENTER].

Windows Vista

Die Änderungen sind sofort wirksam. Auch „Musik online kaufen“ wird dadurch entfernt.

Um die Einträge wieder herzustellen, müssen Sie einfach die wmpshell.dll wieder registrieren: regsvr32 wmpshell.dll [ENTER]

Für Windows 7

Um die Kontextmenü-Einträge „Zur Windows Media Player-Wiedergabeliste hinzufügen“ und „Mit Windows Media Player wiedergeben“ zu entfernen, müssen Sie den Windows Media Player deaktivieren.

Unter „Programme und Funktionen“ in der Systemsteuerung klicken Sie die Option „Windows-Funktionen aktivieren oder deaktivieren“ an und entfernen unter „Medienfunktionen“ das Häkchen unter Windows Media Player. Nach [OK] wird ein Neustart verlangt. Der „Windows Media Player“ und das „Windows Media Center“ stehen dann nicht mehr zur Verfügung. Der „Windows DVD Maker“ ist nicht davon betroffen.

32 Bewertungen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Ø 4,80
Loading...