Wie es schon bei Windows XP war

Wie schon Windows XP kann sich auch Windows Vista 32-Bit nicht die Ordneransicht oder die Fenstergröße merken. Das Problem, dass die Einstellungen zur Ansicht der Symbole in Verknüpfungen (Details, Kachel, Symbole, Anordnung etc.) immer wieder auf einen Standardwert zurückspringen, kann in der Registry (Start/Ausführen: regedit [OK]) behoben werden.

Lösung:

Hier die fertige Reg.-Datei für 32-Bit zum Downloaden mit den Werten 8000: Vista_reg1433.reg (gezippt). Downloaden, entpacken und per Doppelklick ausführen.
Gilt für den "angemeldeten Benutzer".
Für Vista 64-Bit gibt es die fertige Reg.-Datei zum Downloaden in diesem Tipp.

Unter

HKEY_CURRENT_USER\Software\Classes\Local Settings\Software\Microsoft\Windows\Shell

und

HKEY_CLASSES_ROOT\Local Settings\Software\Microsoft\Windows\Shell

sowie

HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\Shell

und

HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\ShellNoRoam

einen DWORD-Wert anlegen mit dem Namen BagMRU Size und dem Wert 5000 oder 8000 Dezimal.

Danach die folgenden Unterschlüssel löschen (nicht den Ordner "MuiCache")

HKEY_CURRENT_USER\Software\Classes\Local Settings\Software\Microsoft\Windows\Shell\Bags

sowie

HKEY_CLASSES_ROOT\Local Settings\Software\Microsoft\Windows\Shell\Bags

und

HKEY_CURRENT_USER\Software\Classes\Local Settings\Software\Microsoft\Windows\Shell\BagMRU

sowie

HKEY_CLASSES_ROOT\Local Settings\Software\Microsoft\Windows\Shell\BagMRU

und

HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\Shell\BagMRU

sowie

HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\Shell\Bags

24 Bewertungen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Ø 4,30
Loading...

Weblinks

PDF herunterladen