Nach SP3-Installation keine "Adresse" in der Taskleiste mehr vorhanden. Tool "MuvEnum Address Bar" schafft hier Abhilfe

Aus irgendwelchen Gründen hat Microsoft mit dem SP3 die Adressleiste in der Taskleiste entfernt.

Adresse“ fehlt nach SP3:

Adresse“ vorhanden vor SP3:

Ein manuelles Anlegen über „Neue Symbolleiste…“ in der Taskleiste hilft hier nicht weiter, da nach einem Neustart die Adressleiste wieder verschwunden ist.

Zusätzliche Infos


Auch ein Austauschen der aktuellen Systemdatei browseui.dll 6.0.2900.5512 (expand browseui.dl_ c:\windows\system32\browseui.dll) mit einer älteren browseui.dll-Version über die Wiederherstellungskonsole hält nur bis zum nächsten Windows-Update bzw. zur Systemdateiprüfung oder Reparaturinstallation. Außerdem handelt man sich damit wieder ein Sicherheitsproblem ein, welches erst ab der Version 6.0.2900.3314 der browseui.dll im Internet Explorer 6 beseitigt wurde.

Bei der Nutzung des Internet Explorer 7 entsteht durch den Austausch der Datei browseui.dll aber kein Sicherheitsrisiko mehr.

Ein kleines Tool von John MuvEnum stellt die Adressleiste unter Windows XP SP3 wieder her.

MuvEnum Address Bar (für Windows Vista x86 oder x64 Bit):

MuvEnum Address Bar (muvenumaddressbar-setup.exe)

Größe: 573 KB

Sprache: Englisch

Kompatibel: mit Windows XP, Windows 2000, Windows 2003 und Windows 2008 (getestet nur unter Windows XP x86)

Version: 2.1.0.0

Update-Funktion

41 Bewertungen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Ø 4,10
Loading...