Screenshot

Auswahl zu bootender Betriebssysteme aus Windows heraus

Wenn Sie mehrere Betriebssysteme (z.B. Windows XP, Windows Vista und Windows 7) parallel installiert haben und ein anderes System starten möchten, muss dazu normalerweise erst der Rechner neu gestartet und dann die Auswahl des Windows-Bootmanagers abgewartet werden.

Mit iReboot geht das wesentlich einfacher: Die kleine Applikation nistet sich auf Wunsch in den Autostart ein und steht ab dann im Systemtray zur Verfügung. iReboot zeigt alle installierten Systeme direkt im Kontextmenü an und kann diese ohne Umwege über die Auswahl starten.

Die Namen der Einträge im Kontextmenü stammen aus dem Bootmanager und können mit Programmen wie EasyBCD im Feld "Name" editiert werden.

iReboot benötigt den Bootmanager von Windows Vista oder Windows 7 und kann daher nur benutzt werden, wenn neben Windows XP eines der beiden Systeme vorhanden ist und der Bootmanger von XP damit ersetzt wurde (ist die Regel).

Screenshots

  • Screenshot

Bewertung

Redaktionswertung
5 / 6
(Höher ist besser)

Hier fehlt ein Programm? Dann melden Sie uns die Softwareperle über das spezielle Anmeldeformular.
Danke sagt das WinTotal-Team.