Mehrere Internet Explorer Fenster öffnen sich

Nach der Installation des kumulativen Sicherheitsupdate für Internet Explorer KB905915 können z.B. folgende Probleme auftauchen - es muss aber nicht unbedingt am KB905915 liegen:

1.) Mehrere Internet Explorer Fenster öffnen sich, wenn Sie auf eine Internet-Verknüpfung klicken.
2.) Lange Verzögerung tritt auf, nachdem Sie auf einen Hyperlink geklickt haben.
3.) Nach einem Doppelklick auf einen Hyperlink starten gleich mehrere verschiedene Browser.
4.) Wenn in die Adressleiste des Internet Explorers eine Adresse eingegeben und bestätigt wird mit [ENTER], startet ein anderer Browser, z.B. Firefox.
5.) Eine Fehlermeldung wird evtl. angezeigt: "Windows kann nicht gefunden werden "(null)". Stellen Sie sicher, dass Sie den Namen korrekt eingegeben haben und versuchen Sie es erneut. Zur Suche nach einer Datei, klicken Sie auf die Schaltfläche "Start", und klicken Sie dann auf "Suche"."

Das Problem ist auch in den IE-Team-Blogs bekannt.

In der Registry »Start - Ausführen - regedit« oder »Start - Ausführen - regedt32« (für Windows NT/2000 gilt hier regedt32, da regedit nur eine eingeschränkte Funktionalität besitzt).

Lösung:

Unter
HKEY_CLASSES_ROOT\CLSID
den Unterschlüssel
{C90250F3-4D7D-4991-9B69-A5C5BC1C2AE6}
mit Rechtklick löschen.

Für 64-Bit Systeme ist der Registry-Zweig

unter


HKEY_CLASSES_ROOT\Wow6432Node\CLSID\{C90250F3-4D7D-4991-9B69-A5C5BC1C2AE6}




Zusätzlich den String
{000214E5-0000-0000-C000-000000000046}
unter
HKEY_CLASSES_ROOT\Interface
löschen.

Durch das Löschen dieses Schlüssels behebt man noch zusätzlich negative Seiteneffekte.


Bewertung

Besucherwertung (4 Stimmen)
3 / 6
(Höher ist besser)

Haben Sie Fragen dazu oder Probleme mit dem Tipp, dann melden Sie uns dies über das spezielle Kontaktformular.
Danke sagt das WinTotal-Team.