Screenshot

Google-Webprotokoll ändern

Wenn Sie die Google-Suche für Internet-Recherchen verwenden, wird dabei auch das Suchverhalten protokolliert. Dabei ist es egal, ob Sie einen Google-Account besitzen oder nicht.

Beispiel: Wenn Sie häufig einen bestimmten Suchbegriff eingeben, zeigt Google Ihre persönlich zugeschnittene Suchergebnis-Seite an, während Ihre Bekannten, die den Suchbegriff das erste Mal eingeben, eine ganz andere Suchergebnis-Seite angezeigt bekommen. Wenn Sie sich dann untereinander austauschen möchten, kommt es zur Verwirrung, da die gesuchte Webseite bei Ihnen auf der ersten Google-Seite steht, bei Ihren Bekannten aber erst auf der zweiten oder dritten.

PWS steht für Personalized Web Search (personalisierte Web-Suche) und soll dabei helfen die Ergebnisse einzugrenzen.
Weitere Informationen bei Google unter: "Personalisierung ohne Anmeldung"

Sie können aber auch ohne personalisierte Google-Suche suchen.
Geben Sie statt des Suchbegriffs in der Suchzeile Folgendes in der Adressleiste ein:

http://www.google.de/search?q=Suchbegriff&pws=0

Beispiel:
http://www.google.de/search?q=wintotal&pws=0
wenn Sie nach wintotal suchen.

Bei mehreren Wörtern geben Sie das Plus-Zeichen zwischen den Suchwörtern ein.
http://www.google.de/search?q=wintotal+tipparchiv&pws=0

Der Suchbegriff wird automatisch in die Suchzeile eingefügt.



Der String muss aber bei jedem neuen Suchbegriff eingegeben werden.

Die Google-Cookies zu löschen oder zu sperren ist auch nicht die ideale Lösung, wenn Sie die personalisierte Web-Suche von Google deaktivieren möchten.

Sie können aber das Webprotokoll löschen.

Öffnen Sie http://www.google.de oder http://www.google.com. Oben rechts klicken Sie das Zahnrad-Symbol neben "Anmelden" an.



Es öffnet sich "Optionen" mit weiteren Einstellungen. Klicken Sie auf "Webprotokoll".



Klicken Sie auf "Anpassungen auf Grundlage der Suchaktivitäten deaktivieren".



Danach wird die personalisierte Suche dauerhaft deaktiviert, indem neue Cookies gesetzt werden.

Um die Suche wieder zu aktivieren, brauchen Sie nur den gleichen Weg zu gehen und auf "Anpassungen auf der Grundlage der Suchaktivitäten aktivieren" klicken.



Dadurch werden die Cookies auf Ihrem System ausgetauscht.
Gesetzt werden zwei Cookies, google.com und google.de.
Cookie-Namen: PREF (Preferences) und NID (New ID)

Tipp: Das standortbezogene Surfen deaktivieren im Browser Internet Explorer, Firefox oder Opera.


Screenshots

  • Screenshot

Bewertung

Besucherwertung (12 Stimmen)
5 / 6
(Höher ist besser)

Haben Sie Fragen dazu oder Probleme mit dem Tipp, dann melden Sie uns dies über das spezielle Kontaktformular.
Danke sagt das WinTotal-Team.