ei.cfg Removal Utility Download
Version: 1.2.1

Entfernt die ei.cfg, um alle Windows-Editionen auf einem Datenträger freizuschalten

  • einfache Bedienung
  • Installationsdatenträger muss als ISO-Datei erst ausgelesen werden

Screenshots

Auf Installationsmedien von Windows 7 oder Windows 8 sind im Grunde alle Editionen (Home, Pro...) enthalten. Mit dem Tool ei.cfg Removal Utility können Sie alle Editionen freischalten und so den Installationsdatenträger universeller nutzen.

Ein Datenträger, viele Editionen

Die Installationsmedien von Windows 7 unterscheiden sich trotz der unterschiedlichen Editionen grundsätzlich nicht voneinander. In der Datei install.wim im Ordner Sources der Installations-DVD finden sich alle Dateien, welche für die verschiedenen Editionen notwendig sind. Darin enthalten sind auch Installationsscripte, welche Dateien aus der install.wim je nach Windows-7-Edition benötigt werden.

Der Trick mit der ei.cfg

Welche Edition der Anwender zur Installation angeboten bekommt, regelt die Datei ei.cfg, welche sich ebenfalls im Ordner Sources befindet. Löscht man diese Datei und erstellt danach eine neue Windows-7-Installations-DVD, hat der Anwender alle Editionen einer Bitversion zur Auswahl.

Das kleine ei.cfg Removal Utility deaktiviert in ISO-Images von Windows-7- und Windows-8-Installationsdatenträgern die ei.cfg und schaltet damit alle Windows-Editionen zur Installation frei. Mit dem Tool kann man die ei.cfg auch wiederherstellen, wenn man das Tool erneut auf die ISO-Datei ansetzt.

Universelles Installationsmedium: Unser Artikel Universal-Windows-7-Installations-DVD erstellen beschreibt noch weitere Möglichkeiten zur Erstellung individueller Installationsmedien.

46 Bewertungen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Ø 4,72
Loading...

Weitere Informationen

Portabel: Diese Anwendung kann z.B. auf USB-Sticks verwendet werden.