Parted Magic ist eine Live-CD auf Linux-Basis mit GParted und weiteren Festplattentools.

  • sehr umfangreiche Notfall-CD
  • auch auf älteren Systemen lauffähig
  • mittlerweile kostenpflichtig

Screenshots

Bei der Parted Magic-LiveCD handelt es sich um eine direkt von CD startfähige Linux-Notfall-CD, welche neben GParted-LiveCD zum Partitionieren von Festplatten noch weitere Festplattentools wie Partition Image, CloneZilla, TestDisk, fdisk, sfdisk, dd, ddrescue, etc. sowie Dateimanager und Webbrowser umfasst.

Parted Magic bietet eine große Unterstützung an Dateisystemen wie etwa ext2, ext3, ext4, fat16, fat32, hfs, hfs+, jfs, linux-swap, ntfs, reiserfs, reiser4, und xfs und kann auch auf UEFI-Systemen booten.

Mit dem Tool USB Boot Flash, welches in der Distribution enthalten ist, können Sie Parted Magic auch bootfähig auf einen USB-Stick portieren.

Achtung: Die neuesten Versionen können nur noch über einen digitalen Download geladen werden, der $11 kostet. Dennoch handelt es sich bei der Software um OpenSource. Eine überarbeitete, ältere Fassung aus dem Jahre 2013 finden Sie als alternativen Download.

Tipparchiv: Wie man ISO-Dateien brennt
Tipparchiv: Über den Windows-Bootmanager direkt Live-ISOs booten

57 Bewertungen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Ø 4,33
Loading...

Weitere Informationen

Portabel: Diese Anwendung kann z.B. auf USB-Sticks verwendet werden.