Win7PE SE

Win10PE SE Download
Version: 2018-11-12

Win7PE SE

Win10PE SE bietet die einfache und komfortable Möglichkeit, ein Live-System (Windows PE) auf Basis von Win 10 zu erstellen.

  • einfache Oberfläche
  • Einbindung vieler Hilfsprogramme und eigener Dateien
  • Erstellung klappt nicht in allen Umgebungen fehlerfrei

Screenshots

Mit Win10PE SE erstellen Sie ohne großen Aufwand über einen Assistenten ein bootfähiges Notfallwindows auf Basis von Windows 10.

Notfallwindows PE

Windows PE?

Windows Preinstallation Environment (Windows PE) ist ein minimales Betriebssystem mit eingeschränkten Diensten, das auf dem Windows-Kernel basiert. Microsoft selbst nutzt Windows PE zum Vorbereiten und zur Installation von Windows, es kann aber auch für eigene Notfallsysteme ideal verwendet werden. Lesen Sie hierzu auch unseren Artikel "Komfortables Notfallwindows auf Basis von Windows PE erstellen".

Win10PE SE nutzt WinBuilder und Windows 10

Win10PE SE ist eine Zusammenstellung von Scripts auf Basis des WinBuilders und erstellt auf Grundlage einer Windows-10-ISO/DVD ein komfortables Live-System (Windows PE), welches noch den eigenen Wünschen angepasst und als ISO-Datei gebrannt oder auf einen USB-Stick kopiert werden kann.

Installationsdatenträger von Windows 10: Für die Erstellung eines Notfallsystems brauchen Sie einen Installationsdatenträger von Windows 10. Der mit dem Media Creation Tool erstellte Installationsdatenträger funktioniert hierfür nicht, da die Dateien hier im ESD-Format vorliegen. Sie können für die Erstellung daher die Windows 10 ISO-Abbilder bei Microsoft direkt herunterladen oder die Test-Version von Windows 10 Enterprise verwenden.

Alternative: Wenn Sie Probleme bei der Erstellung eines Notfallsystems haben, sollten Sie sich das Schwesterprojekt Win10XPE anschauen, welches im Grunde die gleichen Features bietet, bei der Erstellung aber auf eine andere Technik setzt und damit nicht nur schneller sondern auch weniger fehleranfällig arbeitet.

Sie können beispielsweise viele Programme wie Webbrowser, FTP-Client, SSH-Client oder Mailclient, Multimediaprogramme wie Bildbetrachter und Medienplayer, aber auch systemnahe Tools wie Virenscanner, spezielle Software zur Datenrettung oder Partitionierung von Festplatten einbinden. Auch eigene, spezielle Treiber lassen sich in das Projekt mit aufnehmen.

Aktuelle Version: Um die aktuelles Version des Tools zu nutzen, müssen Sie nach dem Start noch unter Utils das Script Update Win10PESE ausführen.

72 Bewertungen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Ø 4,61
Loading...

Weitere Informationen

Portabel: Diese Anwendung kann z.B. auf USB-Sticks verwendet werden.