Datum: | Gaming

Handy Games auf PC

Gaming ist ein kostspieliges Hobby: Um die neuesten PC-Spiele am Rechner zocken zu können, bedarf es einer richtig guten und aktuellen Grafikkarte. Diese kostet viel Geld, das nicht jeder Gelegenheitsspieler bereit ist zu investieren.

Alternativ lässt sich nämlich auch auf Spiele zurückgreifen, die nur minimale Anforderungen an die Grafikkarte stellen und auch von älteren Karten flüssig wiedergegeben werden - wie Handy Games beispielsweise. Wir stellen Ihnen im Folgenden vor, wie Sie mit Android-Emulatoren ganz einfach Handy Games auf Windows-PCs zocken.

1. Welche Vorteile bringt es, Handy Games auf dem PC zu spielen?

zocken am handy

Vorsicht Fehlhaltung: Wer Handy Games auf dem PC "auf Augenhöhe" spielt, tut seiner Gesundheit etwas Gutes.

Das Spielen von Handy Games auf dem PC bietet viele Vorteile. Wie einleitend bereits erwähnt, brauchen Sie nicht die beste Grafikkarte für ein flüssiges Spielerlebnis, denn mobile Games stellen wenige Anforderungen an die Grafikkarte.

Zudem ist es natürlich auch eine Frage der Bequemlichkeit: Für unterwegs mag das Smartphone die beste Wahl als Medium zum Zocken von Clicker- und Strategiespielen oder Mobile Casino Games sein, da man es ständig bei sich trägt und die Spiele stets verfügbar sind. Das Zocken eines Handy Games auf dem PC inklusive größerem Bildschirm, Tastatur und Maus bietet daheim aber einfach mehr Komfort.

Vor allem Nacken und Rücken werden es Ihnen danken, wenn Sie Handy Games auf dem Computer statt nur auf dem Handy spielen: Den lieben langen Tag schauen wir hinab auf den Bildschirm des Smartphones, eine Haltung, die uns erwiesenermaßen nicht gut tut - wie viel angenehmer ist es da, den Bildschirm stattdessen mal auf Höhe der Augen zu haben.

Einer Studie zufolge spielen 22,6 Millionen Menschen in Deutschland am liebsten am Smartphone - gesund ist das nicht. Folgen der ständigen Kopf-nach-unten-Haltung können unter anderem eine Überdehnung des Halsmuskels (macht sich durch Kopfschmerzen und Nackenverspannungen bemerkbar) oder gar die dauerhafte Veränderung der natürlichen Wirbelsäulenkurve (infolgedessen ist eine frühzeitige Degeneration der Bandscheiben zu befürchten) sein.

2. Was sind Emulatoren und warum braucht man sie für Handy Spiele auf dem PC?

spiele für pc und handy

Spiele für PC und Handy: Dank Emulatoren können Sie Smartphone Spiele auf dem PC spielen.

Unter einem Emulator versteht man ein Softwareprogramm, das die Funktion eines anderen Systems "nachahmen" kann. Die Software sorgt vereinfacht gesagt dafür, dass die Android-Umgebung des Handys an den PC angepasst wird. Emulatoren machen demnach das Streamen von Handy Games auf den PC möglich.

Tatsächlich gibt es sehr viele Emulatoren, die es Ihnen ermöglichen, Spiele Apps bzw. Handy Games auf den PC zu installieren. Zu den bekannteren Namen zählen BlueStacks, Android Studio und LDPlayer. Einige der bei Nutzern sehr beliebten kostenlosen Emulatoren sind unter anderem auch:

  • MEmu
  • Genymotion
  • NoxPlayer

Den besten Android-Emulator für das Übertragen von Handy Games auf den PC ist unter dieser großen Auswahl nicht leicht zu finden. Grundsätzlich sollten Sie bei der Entscheidung auf Faktoren wie einfache Bedienbarkeit, Leistungsfähigkeit und Sicherheit achten.

Übrigens: Das Ganze funktioniert auch umgekehrt. Es gibt spezielle Dienste, die es Ihnen ermöglichen, PC-Spiele auf dem Handy zu spielen, sofern Sie das wünschen.

3. Download und Installation: Emulator für Handy Games auf Windows-PC installieren

junger gamer zockt am pc

Um Ihre Spiele auf dem PC abrufen zu können, müssen Sie sich mit Ihrem Google Account anmelden.

Haben Sie sich für einen Emulator für das Streamen von Handy Games auf den PC entschieden, müssen Sie ihn zunächst herunterladen und die Datei auf Ihrem Desktop speichern. Im nächsten Schritt starten Sie die Installation, die mehrere Minuten lang in Anspruch nehmen kann, indem Sie die heruntergeladene Datei mit einem Doppelklick öffnen.

Nach Abschluss der Installation öffnet sich der Emulator automatisch. Grundsätzlich laufen Installation und Download also ähnlich ab wie bei anderen Anwendungen auch.

Um Ihre Android-Umgebung und alle heruntergeladenen Spiele auf Ihrem Smartphone abrufen zu können, müssen Sie sich nun nur noch mit dem Google-Account anmelden, um eine direkte Anbindung zum Google Play Store herzustellen. Nach der Anmeldung können Sie über die Suchfunktion Apps finden, installieren und so ganz einfach Handy Games auf dem PC spielen. 


Disclaimer: Dieser Beitrag dient lediglich zur Information und stellt keine Aufforderung zum Spielen dar. Glücksspiel kann süchtig machen. Empfinden Sie Symptome einer Spielsucht, können Sie sich an folgende Beratungsstellen wenden:
  1. Kostenfreie Servicehotline der BzGA (Deutschland)
  2. Hotline oder Chat von Spielen ohne Sucht (Schweiz)
  3. Unabhängige Beratungsstellen bei der Spielsuchtinfo (Österreich)

60 Bewertungen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Ø 4,50
Handy Games auf dem PC spielen: So funktioniert es
Loading...

Hinterlasse eine Antwort

(wird nicht veröffentlicht)

Nutzungsrichtlinien beachten