Datum: | Artikel, Artikel 2018

IT Studiengänge

Im Zuge der Digitalisierung werden Fachkräfte im IT-Bereich immer wichtiger. Doch boomt die Branche wirklich so sehr, wie man immer hört? In unserem Ratgeber erfahren Sie, welche Perspektiven IT Studiengänge zur Zeit bieten und was Sie mitbringen sollten, um diese erfolgreich zu absolvieren. Zudem stellen wir vier beliebte IT Studiengänge näher vor und geben Ihnen hilfreiche Tipps, was Sie bei der Auswahl von Studiengang und Universität beachten sollten.

Anzeige
  • Die meisten IT Studiengänge bieten nach dem Abschluss hervorragende Jobperspektiven und eine große Bandbreite an Aufgaben.
  • Ein gewisses Verständnis von Mathematik und Logik ist eine wichtige Eigenschaft für Studenten in diesem Bereich.
  • Es gibt eigenständige Studiengänge, die sich für alle möglichen Branchen spezialisieren. Hierzu gehören zum Beispiel Wirtschafts- und Medieninformatik.

1. IT Studiengänge bieten sehr gute Job-Perspektiven

drei Informatik Studenten feiern ihren Bachelor of Science

IT-Studenten haben in aller Regel herausragende Perspektiven nach dem Abschluss.

IT-Studenten und -Interessenten werden sich freuen: Trotz voranschreitender Digitalisierung ist bislang kein Ende der steigenden Nachfrage nach Fachkräften in diesem Bereich in Sicht. Laut einer Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft gibt es derzeit etwa 40.000 angebotene Stellen mehr, als es IT-Fachkräfte in Deutschland gibt. Diese Zahl hat sich in den letzten vier Jahren mehr als verdoppelt, was ein klares Zeichen dafür ist, dass die Nachfrage nach Fachkräften in IT nahen Berufen weiterhin steigt.

Da darüber hinaus viele offene Stellen nicht besetzt sind, haben qualifizierte Fachkräfte in der Regel eine große Auswahl an möglichen Stellen. Daher bietet Ihnen auch eine IT-Ausbildung hervorragende Jobperspektiven und wird wesentlich besser bezahlt, als viele andere Ausbildungsberufe.

Ein weiterer Vorteil ist, dass IT Studiengänge sehr interdisziplinär sind. So überschneiden sich viele Studiengänge mit Aspekten aus  BWL, Grafikdesign oder Physik. Allgemeinere Studiengänge, wie zum Beispiel Informatik, vermitteln in der Regel Grundlagen in allen Bereichen der Informatik, bevor Studenten sich spezialisieren.

Somit verfügen die meisten Absolventen von IT Studiengängen über vielfältige Optionen bei der Berufswahl. Das betrifft sowohl die ausgeführten Tätigkeiten als auch Branchen.

Tipp: Für den Fall, dass Sie sich auf einen Bereich spezialisiert haben, aber nach einer Weile erkennen, dass Sie lieber in einem völlig anderen Bereich der IT arbeiten möchten, können Sie an einem speziellen Aufbaustudiengang oder einer IT Weiterbildung teilnehmen. Es gibt mittlerweile für jede Situation Möglichkeiten, sich entsprechend weiterzubilden oder umzuorientieren.

2. Übersicht verschiedener IT Studiengänge

Überschneidungen von Inhalten

In vielen IT Studiengängen werden trotz gleicher Bezeichnung unterschiedliche inhaltliche Schwerpunkte gesetzt. Gucken Sie sich daher auch immer das Kursangebot und die Beschreibung des Studiengangs an.

Nachfolgend geben wir Ihnen einen Überblick über verschiedene beliebte IT Studiengänge. Wir erklären, welche Stärken Sie für das jeweilige Studium mitbringen sollten, welche Inhalte das Studium behandelt und in welchen Bereichen Sie nach Ihrem Abschluss arbeiten könnten.

Natürlich gibt es auch noch viele weitere IT Studiengänge. Diese befassen sich oft intensiv mit speziellen Aufgaben, teilweise werden jedoch auch einfach nur ähnliche Studieninhalte unter anderem Namen vermittelt. Die Einstiegsgehälter variieren je nach Tätigkeit, Branche und Region stark. Im Schnitt liegt das erste Gehalt im IT-Bereich mit einem Bachelor bei 43.363 € und mit einem Master bei 45.739 € (brutto/Jahr).

2.1. Informatik

Programmieren

Es kann ein wenig dauern, bis Sie im Informatikstudium programmieren.

Im Informatikstudium werden in den ersten 3 Semestern erst einmal wichtige Grundlagen gelegt und wenig bis kein Schwerpunkt auf tatsächliches Programmieren gelegt. So lernen Sie zunächst unter anderem wie Computer und andere Hardware, Netzwerke und Datenbanken aufgebaut sind.

Man kann Informatik sehr allgemein studieren und in viele Teilbereiche einen Einblick erhalten. In höheren Semestern des Bachelors und/oder mit speziellen Masterstudiengängen kann man sich anschließend zunehmend spezialisieren.

Wenn Sie allerdings schon wissen, in welchem Bereich Sie einmal arbeiten wollen, können Sie von Beginn an einen Studiengang wählen, der Sie auf eine bestimmte Branche (z.B. Medizininformatik, Bioinformatik), ein Teilgebiet der Informatik (z.B. Angewandte Informatik und Technische Informatik) oder eine bestimmte Tätigkeit (z.B. Software Engineering) vorbereitet.

Weitere mögliche Schwerpunkte sind etwa:

  • Webentwicklung
  • Systemadministration
  • IT-Sicherheit
  • Datenverarbeitung
  • Prozessautomatisierung
  • Netzwerktechnik
  • Qualitätsmanagement
  • Robotik (vor allem im Master)

Zusätzlich stehen Ihnen nach Abschluss des Studiums nahezu sämtliche Branchen offen und der Fachkräftebedarf steigt weiterhin an. Somit ist Informatik einer der IT Studiengänge, welche die vielfältigsten Berufschancen bieten.

Achtung: Viele Studienanfänger unterschätzen den hohen Anteil von Mathematik im Informatikstudium und brechen aus diesem Grund ab.

2.2. Wirtschaftsinformatik

Wirtschaftsinformatik ist aktuell wohl der beliebteste spezielle Informatikstudiengang und wird von Unternehmen besonders stark nachgefragt und ist daher sehr empfehlenswert für die Zukunft. Die Hauptaufgabe von Wirtschaftsinformatikern ist es, Informationstechnik zu nutzen um Betriebsabläufe zu optimieren. Dabei soll im besten Falle sowohl eine qualitative Steigerung als auch eine bessere Wirtschaftlichkeit erreicht werden.

Typische Tätigkeiten für Wirtschaftsinformatiker sind etwa:

  • Projektmanagement
  • Optimierung und Konzeption von E-Commerce-Systemen
  • Einführung und Verbesserung von Verwaltungssoftware
  • Softwareentwicklung
  • Netzwerkadministration
  • Unternehmensberatung
  • Organisation und Koordination der IT
  • Qualitätssicherung

Grundsätzlich eignen sich Wirtschaftsinformatiker mit Master auch für Führungspositionen. Neben einer Affinität für Mathe sollten Studenten der Wirtschaftsinformatik auch Interesse an wirtschaftlichen Abläufen mitbringen.

Auch innerhalb der Wirtschaftsinformatik gibt es eine Vielzahl an spezifischeren Studiengängen, zum Beispiel IT-Management und E-Commerce. Das IT-Management soll den Beitrag der IT zum Unternehmenserfolg steigern und finanzielle Risiken in diesem Bereich minimieren.

E-Commerce-Absolventen planen, programmieren, implementieren und warten Online-Shops und Bestellsysteme. Bei diesem Studiengang spielt auch Marketing eine größere Rolle.

Tipp: Wirtschaftsinformatik allgemein, aber insbesondere der Bereich E-Commerce bietet Ihnen mit die besten Anstellungs- und Verdienstmöglichkeiten aller IT Studiengänge.

2.3. Medieninformatik/Digitale Medien

Frau brennt für Social Media

Wenn Sie für Social Media brennen, ist Medieninformatik vielleicht genau das Richtige für Sie.

IT Studiengänge, die in Richtung Medieninformatik bzw. Digitale Medien gehen, vereinen Aspekte aus Medienwissenschaft, BWL und Informatik. Grundsätzlich ist es die Aufgabe von Medieninformatikern, Medieninhalte zu planen, entwickeln, gestalten und umzusetzen. Dies macht Medieninformatik zu einem idealen Fach, für kreative Köpfe, die sich gleichzeitig auch für Medien, Informatik und Marketing begeistern.

Mögliche Tätigkeiten für Medieninformatiker sind:

  • Management im Bereich Medien
  • Marketing
  • Web- und Spieleentwicklung
  • Mediendesign
  • Audio- und Videoproduktion bzw. deren Konzeption

Studenten der Medieninformatik sollten mit dem Internet und Social Media vertraut sein und bestenfalls dafür brennen. Auch, wenn es mehr auf Kreativität ankommt, als in anderen IT Studiengängen, sollten Interessenten den mathematischen und technischen Aspekt des Studiums nicht vernachlässigen.

Einen Job im Bereich Digitale Medien zu finden ist im Zuge der zunehmenden Digitalisierung kein Problem. In allen relevanten Branchen gibt es einen steigenden Bedarf an Fachkräften.

Tipp: Die Schwerpunkte im Bereich Medieninformatik unterscheiden sich von Uni zu Uni besonders stark. Vergleichen Sie daher die genauen Inhalte und Beschreibungen verschiedener Studiengänge, um herauszufinden, was am besten zu Ihnen passt.

2.4. Informationstechnik (IT)

Studiengänge im Bereich Informationstechnik vereinen die Bereiche Elektrotechnik und Informatik miteinander. Dies könnte man prinzipiell auch über die technische Informatik sagen. Diese setzen allerdings einen informatischen Schwerpunkt, während Studiengänge der Informationstechnik vermehrt technisches Know-How vermitteln.

In der Informationstechnik werden neue Soft- und Hardwaresysteme entwickelt und Prozesse im Unternehmen miteinander vernetzt. Meistens arbeiten Informationstechniker projektbezogen: Sie lösen über einen kürzeren oder längeren Zeitraum konkrete Probleme im Unternehmen, um sich anschließend einer neuen Fragestellung zuzuwenden.

Produktionsprozesse vernetzen IT

Vernetzen Sie Produktionsprozesse auf der ganzen Welt.

Typische Aufgaben für Informationstechniker sind:

  • Entwicklung, Implementierung und Optimierung von Programmen
  • Vernetzung von Maschinen und Produktionsketten (Supply Chain)
  • Datenbänke und Netzwerke organisieren und verwalten
  • IT-Sicherheit
  • Datenschutz
  • Montage und Einrichtung elektrotechnischer Anlagen

Neben Stärken in Mathematik und Logik sollten Interessenten an einem IT-Studium technisch interessiert sein und gute Noten in Physik vorweisen können. Auch die eigentlichen IT-Fachkräfte sind auf dem Arbeitsmarkt immer mehr gefragt.

3. Tipps zur Auswahl des richtigen IT Studiengangs

Abschließend kann man sagen, dass sich Ihnen mit der Entscheidung für einen der zahlreichen IT Studiengänge hervorragende berufliche Perspektiven bieten. Auch haben Sie die Möglichkeit, sich auf vielfältige Tätigkeiten und Branchen zu spezialisieren.

Nachfolgend noch ein paar Tipps zu zwei wichtigen Punkten, die Sie bei der Auswahl des richtigen Studiengangs beachten sollten.

3.1. Bringen Sie die Voraussetzungen mit um ITler zu werden?

Interessierte sollten den verhältnismäßig hohen Anteil von Mathematik und Logik in allen IT Studiengängen nicht unterschätzen. Im technischen Bereich sind diese besonders hoch, im Bereich Digitale Medien etwas geringer.

Menschen, welche sich mit analytischem Denken und Mathematik schwer tun, sind für IT Studiengänge eher ungeeignet und brechen das Studium oft ab.

Die meisten Hochschulen haben mittlerweile gemerkt, dass viele Erstsemester eine Auffrischung in Mathematik benötigen, um die Herausforderung des Studiums zu meistern. Daher werden fast überall Mathe-Vorkurse vor dem eigentlichen Beginn des Studiums angeboten.

3.2. Auch der Praxisbezug ist ein Auswahlkriterium

IT Fachkraft arbeitet Studenten ein

Ein Vermehrter Praxisbezug im IT-Studium bietet viele Vorteile.

Je nach Studium können Sie ein Praktikum einlegen, praktische Projekte in Gruppen umsetzen (zum Teil auch in kooperierenden Unternehmen oder von diesen finanzierten Projekten) oder müssen Pflichtpraktika absolvieren. Masterstudiengänge werden oft berufsbegleitend angeboten.

Grundsätzlich sind die Studiengänge an einer Hochschule eher forschungs- und an einer Fachhochschule eher anwendungsorientiert. Allerdings kommt dies gerade im Bereich der IT auf die jeweilige Institution an. Informieren Sie sich daher im Voraus, wie hoch der Praxisbezug im Studium sein kann.

Sofern Sie nicht in der Forschung arbeiten möchten, ist ein hoher Praxisanteil grundsätzlich empfehlenswerter, da Sie dadurch einen viel stärkeren Bezug zu Ihrem künftigen Beruf haben. So können Sie zum Beispiel anhand Ihrer praktischen Erfahrungen bestimmen, welche Schwerpunkte Sie im Verlauf setzen möchten.

Info: Ein duales Studium bietet Ihnen einen noch größeren Praxisbezug, allerdings müssen Sie hierfür auch einen größeren Teil Ihrer Freizeit opfern. Da duale Absolventen während des Studiums schon relevante Praxiserfahrungen gesammelt haben, verdienen sie meist etwas mehr.

Bildnachweise: mindweb2/Adobe Stock, Kadmy/Adobe Stock, klss777/Adobe Stock, Tijana/Adobe Stock,taa22/Adobe Stock, .shock/Adobe Stock

52 Bewertungen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Ø 4,60
Loading...

PDF herunterladen

Hinterlasse eine Antwort

(wird nicht veröffentlicht)

Nutzungsrichtlinien beachten