E-Mail Nachricht auf Laptop

Über Outlook versendete E-Mails können Sie unter bestimmten Voraussetzungen zurückholen. Wie das geht, erfahren Sie hier.

Sie haben in der Hektik kurz nicht aufgepasst und versehentlich eine E-Mail an den falschen Empfänger versendet? Glücklicherweise besitzt Microsoft Outlook eine Rückhol-Funktion für solche Nachrichten. Das klappt allerdings nur dann, wenn diese über denselben Exchange-Server gegangen sind und der Empfänger sie noch nicht gelesen hat. In diesem Tipp zeigen wir Ihnen, wie Sie eine Outlook-Mail zurückrufen, wenn die genannten Voraussetzungen erfüllt sind.

1. Anleitung: E-Mail in Microsoft Outlook zurückrufen

  1. Öffnen Sie in Outlook im Menü links den Ordner „Gesendete Objekte“ und Doppelklicken Sie auf die E-Mail, die Sie zurückholen möchten. Die Nachricht wird nun in einem separaten Fenster geöffnet.
  2. Klicken Sie oben im Menü unter dem Abschnitt „Verschieben“ auf den Button mit dem offenen Briefumschlag und wählen Sie den Unterpunkt „Diese Nachricht zurückrufen“ aus.
Gesendete Nachricht in Outlook zurückholen

Klicken Sie auf das Symbol mit dem Briefumschlag, um die Nachricht über die gleichnamige Option zurückzurufen.

Hinweis: Sollte der Menüpunkt „Diese Nachricht zurückrufen“ bei Ihnen nicht angezeigt werden, verwenden Sie bzw. der Empfänger höchstwahrscheinlich kein Exchange oder Office365-Konto auf demselben Server. In diesem Fall ist das Zurückrufen der Nachricht leider nicht möglich.

  1. Das Fenster „Diese Nachricht zurückrufen“ öffnet sich. Wählen Sie aus, ob Sie die ungelesene Kopie der Nachricht löschen oder durch eine neue Nachricht ersetzen möchten. Setzen Sie das Häkchen, wenn Sie alle Empfänger der Nachricht von deren Rückruf in Kenntnis setzen möchten.
Outlook Rückruf-Optionen

Outlook Mail zurückrufen: Wählen Sie, ob Sie die Nachricht löschen oder durch eine neue Mail ersetzen möchten.

  1. Bestätigen Sie Ihre Auswahl mit „OK“. In der betreffen E-Mail erscheint nun unterhalb der Empfänger-Adresse der Hinweis „Sie haben am XX.XX.XXXX um XX:XX versucht, diese Nachricht erneut abzurufen“. Darüber hinaus verrät Ihnen Outlook aber leider nicht, ob der Rückruf auch tatsächlich erfolgreich war.
  2. Wenn Sie das Häkchen in Punkt 3 gesetzt haben, erhält der Empfänger zeitgleich eine Nachricht, in der er über den Rückruf-Wunsch informiert wird.
Outlook Mail unter Windows wiederherstellen

Ob der Rückruf tatsächlich geklappt hat, erfahren wir von Outlook leider nicht.

Gut zu wissen: Wer seine Mails vom Handy aus bearbeitet, muss mit den Folgen fälschlich versendeter Nachrichten leben. In der mobilen App von Outlook gibt es die oben genannte Rückruf-Funktion nämlich leider nicht.

56 Bewertungen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Ø 4,30
Loading...