Via Windows 8.1 hat sich kaum was geändert, Umsteiger von Windows 7 auf Windows 10 werden die Einstellungen nicht gleich finden

Für Windows 8.1 Nutzer haben sich die Einstellungen kaum geändert. Wer aber von Windows 7 auf Windows 10 umsteigt, der wird die neuen Einstellungen nicht gleich finden.

Sleep (Standby), Shut down (Herunterfahren) und Restart (Neustart)

Auf der Desktop-Oberfläche

[Windows-Taste]+[C] öffnet die Charmbar, auf "Settings" klicken und dann auf "Power".

(wie auch unter Windows 8.1)

 

Mit [Windows-Taste]+[i] öffnet sich die Charmbar gleich mit Settings, wo sich auch der Power-Knopf befindet.

(wie auch unter Windows 8.1)

 

Im Startmenü neben den Benutzernamen auf den Powerknopf klicken.

 

Im Kontextmenü des Startmenüs oder [Windows-Taste]+[x].

([Windows-Taste]+[x] wie auch unter Windows 8.1)

 

Mit [ALT]+[F4] erhält man einen klassischen NT-ähnlichen Abmeldebildschirm, in dem Sie auswählen können zwischen Shut down, Switch user, Sign out, Sleep und Restart.

(wie auch unter Windows 8.1)

 

Auf der Kacheloberfläche

Auf den Ausschaltknopf klicken neben dem Benutzernamen.

(wie auch unter Windows 8.1)

 

Change account picture (Profilbild ändern), Look (Sperren) und Sign out (Benutzer abmelden)

Auf der Desktop-Oberfläche

Im Startmenü auf den Benutzernamen klicken.

 

Im Kontextmenü des Startmenüs oder [Windows-Taste]+[x].

([Windows-Taste]+[x] wie auch unter Windows 8.1)

 

[STRG]+[ALT]+[ENTF] öffnet den Bildschirmdialog mit Lock, Switch user, Sign out und Task Manager.

(wie auch unter Windows 8.1)

 

Auf der Kacheloberfläche

Auf den Benutzernamen klicken.

(wie auch unter Windows 8.1)

57 Bewertungen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Ø 4,20
Loading...
PDF herunterladen