Mit einem Parameter können Sie verhindern, dass Word oder Excel beim Start ein neues Dokument anlegen

Microsoft Word und Microsoft Excel öffnen beim Start immer ein leeres Dokument. Mit einem einfachen Parameter können Sie dies aber verhindern.

So starten Sie Word und Excel ohne ein neues Dokument

Word und Excel erstellen beim Start immer ein leeres Dokument. Mit dem Schalter

word.exe /n

startet Word, ohne dass ein leeres Dokument geöffnet wird, für Excel nennt sich der Schalter

excel.exe /e.

Beide Schalter können bei den "Eigenschaften" der Verknüpfung ergänzt werden.

Neue Verknüpfung anlegen: Seit Microsoft Office 2000 bieten die Verknüpfungen im Startmenü keine Möglichkeit, um die Parameter mit anzugeben. Man löscht daher die Verknüpfungen aus dem Startmenü und erstellt diese einfach neu.

Beispiele

Der Aufruf unterscheidet sich je nach Office-Version, Edition (Click to run oder normale Installation) und Windows.

Wenn Sie beispielsweise ein Office mit 32-Bit auf einem 64-Bit-System installieren, lautet der Pfad:

"C:\Program Files (x86)\Microsoft Office\root\Office16\WINWORD.EXE" /N

oder

 

"C:\Programme (x86)\Microsoft Office\Office16\WINWORD.EXE" /N"

WinWord mit Parameter

WinWord mit Parameter

Suchen Sie daher auf Ihrem System die ausführbaren Dateien Winword.exe und Excel.exe und passen Sie den Pfad und Versionsnummer für die neue Verknüpfung an.

 

Weitere Schalter für Microsoft Office

Word, Excel, Outlook und Co. kennen noch viele weitere Schalter, welche Microsoft in dem Artikel Befehlszeilenoptionen für Microsoft Office-Produkte beschrieben hat.

56 Bewertungen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Ø 4,70
Loading...
PDF herunterladen