Ausnahmen und Ports sichern/exportieren

Die Firewall-Einstellungen von Windows XP SP2 können exportiert und bei einer Neuinstallation wieder importiert werden.

In der Registry - Start - Ausführen: regedit [OK]

Unter


HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\ControlSet001\Services\SharedAccess\Parameters\FirewallPolicy\StandardProfile\AuthorizedApplications\List

stehen die Programme, die in der Windows-Firewall unter Ausnahmen konfiguriert wurden.

Unter


HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\SharedAccess\Parameters\FirewallPolicy\StandardProfile\GloballyOpenPorts\List

stehen die Ports, die geöffnet wurden.

Jeweils die Unterschlüssel List mit Rechtsklick exportieren.

Das Verzeichnis, in dem die exportierten *.reg Dateien abgespeichert werden sollen, auswählen und den [Dateinamen] angeben. Empfehlenswert ist ein Verzeichnis auf einer anderen Partition oder einem anderen Laufwerk.
Dateityp *.reg und ausgewählte Teilstruktur sollten von Windows schon voreingestellt sein.

Zum Importieren der Reg.-Dateien genügt ein Doppelklick auf die exportierten Dateien.

37 Bewertungen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Ø 4,50
Loading...
PDF herunterladen