Screenshot

E-Book-Verwaltung, -Reader und Konverter

Calibre ist eine freie E-Book-Verwaltung für alle gängigen E-Book-Formate (CBZ, CBR, CBC, CHM, DJVU, DOCX, EPUB, FB2, HTML, LIT, LRF, MOBI, ODT, PDF, PRC, PDB, PML, RB, RTF, SNB, TCR, TXT, TXTZ; exportiert AZW3, EPUB, FB2, OEB, LIT, LRF, MOBI, HTMLZ, PDB, PML, RB, PDF, RTF, SNB, TCR, TXT, TXTZ). Die E-Books können einfach in die Datenbank aufgenommen werden, wobei die daraus generierten Meta-Daten (Titel, Autor, Erscheinungsjahr, Verlag, Schlagwörter, Genre, Cover etc.) noch editiert werden können.

Neben der Möglichkeit, die verschiedenen Formate direkt in der Verwaltung anzuzeigen, kann Calibre die Titel auch in andere Formate (LIT, MOBI, EPUB, HTML, PRC, RTF, PDB, TXT, PDF, etc.) konvertieren. Für das richtige Layout auf dem Ausgabegerät stehen viele fertige Profile (z.B. iPad, iPod, viele E-Book-Reader wie die Kindle-Geräte von Amazon etc.) bereit, die aber noch den eigenen Wünschen angepasst werden können.

Mit Version 2.0 hat Calibre einen eBook-Editor erhalten, mit dem Sie eBooks in den Formaten EPUB und AZW3 (Kindle) umfassend bearbeiten können. Änderungen werden in einer Vorschau in Echtzeit dargestellt.
Sie können auch nach Rechtschreibfehlern suchen und diese korrigieren.
Zwei Versionen eines Buches lassen sich nebeneinander darstellen, Unterschiede werden farblich hervorgehoben.
Darüber hinaus nutzt Calibre die Klassenbibliothek Qt 5, die unter anderem zahlreiche Fehler bei der Darstellung von Texten behebt.
Bücher lassen sich jetzt mit kleinen Icons markieren, außerdem unterstützt die Software nun auch Touchscreens.

Genauere Informationen zu den Neuerungen von Version 2.0 finden Sie hier: Änderungen in Version 2.

Alle weiteren Änderungen sind im offiziellen Changelog aufgelistet.

Weitere Informationen

Portabel: Diese Anwendung kann z.B. auf USB-Sticks verwendet werden.

Screenshots

  • Screenshot
  • Screenshot
  • Screenshot

Bewertung

Redaktionswertung
6 / 6
(Höher ist besser)

Hier fehlt ein Programm? Dann melden Sie uns die Softwareperle über das spezielle Anmeldeformular.
Danke sagt das WinTotal-Team.