Screenshot

Macht USB-Sticks bootfähig und bindet optional gleich ISO-Dateien startbar ein

Rufus richtet einen USB-Stick so ein, dass dieser bootfähig wird (BIOS oder UEFI-Modus). Der Anwender hat dabei die Wahl des Dateisystems, der Clustergröße, der Prüfung auf defekte Cluster usw.

Ergänzend kann Rufus aber auch noch ISO-Images einbinden, welche dann direkt vom dem Stick starten. Dies funktioniert mit fast allen Live-Systemen auf Isolinux-Basis als Bootloader wie auch mit WindowsPE, also auch der ISO-Datei von Windows.

Beim Formatieren und Präparieren geht das Tool viel schneller zu Werke als vergleichbare Tools.

Wenn Sie ein bootbares DOS-Medium erzeugen wollen, aber keine US-Tastatur haben, versucht Rufus aufgrund der Standardlokalisierung des Systems das richtige Tastaturlayout zu wählen. In diesem Fall wird FreeDOS, die Standardauswahl, gegenüber MS-DOS empfohlen, da es mehr Tastaturlayouts unterstützt. Die alternative Version von Rufus (siehe Downloadlinks) bringt gleich FreeDOS mit, welches dann automatisch statt eines ISO-Images ausgewählt werden kann, wenn man als Dateisystem FAT32 wählt.

Neues in Version 2.0:

  • Verbesserungen der Benutzeroberfläche
  • Support für Windows To Go (wenn Rufus auf Windows 8 oder höher ausgeführt wird)
  • Support für Grub4DOS und GRUB 2 basierende Images (z.B. FreeNAS)
  • Unterstützt portable Anwendung durch die Datei rufus.ini
  • Unterstützt native Dekompression für DD Images (.Z, .gz, .lzma, .bz2 und .xz)
  • Nahtloses Hinzufügen von UEFI Boot auf NTFS-Partitionen, für Windows ISOs mit großen Dateien (4 GB)
  • Unterstützung für Windows Multipart "install.swm"
  • Support für NON Microsoft VHD Drivers
  • Update von Syslinux auf 6.03

Die Anwendung ist sofort einsatzbereit.

Weitere Informationen

Portabel: Diese Anwendung kann z.B. auf USB-Sticks verwendet werden.

WT-USB: Diese Anwendung ist auf dem WT-USB-Stick enthalten.

Screenshots

  • Screenshot

Bewertung

Redaktionswertung
6 / 6
(Höher ist besser)

Hier fehlt ein Programm? Dann melden Sie uns die Softwareperle über das spezielle Anmeldeformular.
Danke sagt das WinTotal-Team.