Mit Windows Media Player wiedergeben - Zur Windows Media Player-Wiedergabeliste hinzufügen

Der Windows Media Player zeigt bei jeder Musikdatei im Explorer mehrere Kontextmenü-Einträge an. Wer die nicht möchte, kann sie problemlos entfernen.

Für Windows XP und Windows Vista

Die Kontextmenü-Einträge heißen unter XP "In Warteschlange aufnehmen", "Zur Wiedergabeliste hinzufügen", "Auf CD oder Gerät kopieren". Unter Windows Vista lauten sie "Zur Windows Media Player-Wiedergabeliste hinzufügen" und "Mit Windows Media Player wiedergeben".

Windows XP


Über Start - Ausführen: geben Sie cmd ein und bestätigen mit [OK] oder Sie führen cmd als Administrator aus.

Geben Sie regsvr32 /u wmpshell.dll ein und klicken Sie auf [ENTER].

Windows Vista


Die Änderungen sind sofort wirksam. Auch "Musik online kaufen" wird dadurch entfernt.

Um die Einträge wieder herzustellen, müssen Sie einfach die wmpshell.dll wieder registrieren: regsvr32 wmpshell.dll [ENTER]

Für Windows 7

Um die Kontextmenü-Einträge "Zur Windows Media Player-Wiedergabeliste hinzufügen" und "Mit Windows Media Player wiedergeben" zu entfernen, müssen Sie den Windows Media Player deaktivieren.

Unter "Programme und Funktionen" in der Systemsteuerung klicken Sie die Option "Windows-Funktionen aktivieren oder deaktivieren" an und entfernen unter "Medienfunktionen" das Häkchen unter Windows Media Player. Nach [OK] wird ein Neustart verlangt. Der "Windows Media Player" und das "Windows Media Center" stehen dann nicht mehr zur Verfügung. Der "Windows DVD Maker" ist nicht davon betroffen.


Bewertung

Besucherwertung (68 Stimmen)
5 / 6
(Höher ist besser)

Haben Sie Fragen dazu oder Probleme mit dem Tipp, dann melden Sie uns dies über das spezielle Kontaktformular.
Danke sagt das WinTotal-Team.