Unter Windows kann man Firefox so einstellen, dass ein Großteil des benutzten Arbeitsspeichers auf die Festplatte ausgelagert wird, wenn er minimiert wird

Schauen Sie sich auch das Add-on gui:config an.

Arbeitsspeicherauslastung des Firefox im Taskmanager öffnen mit [STRG]+[Shift]+[ESC] oder [STRG]+[ALT]+[ENTF]

Vorher


Vorgehensweise:

In der Adressleiste des Firefox Folgendes eingeben: about:config



Unter Filter nachsehen, ob es den Eintrag config-trim_on_minimize schon gibt.
Wenn nicht, wird er über den Rechtsklick - Neu - Boolean angelegt.



Den Eigenschaftsnamen config.trim_on_minimize eingeben und [OK].



Der booleanische Wert ist true.



So sollte der fertige Eintrag aussehen.



Firefox neu starten, danach wird die Speicherauslastung nach jedem Minimieren des Firefox-Fensters auch minimiert.

Nachher


Zu beachten ist aber, dass der Gesamtverbrauch nicht sinkt, in der Auslagerungsdatei wird weiterhin Platz verbraucht.

Es wird immer wieder berichtet, dass der Browser Firefox sehr viel Arbeitsspeicher belegt.
Das Problem liegt unter Umständen am Pufferspeicher für die Vorwärts- und Zurück-Schaltflächen ("eine Seite vor" bzw. "eine Seite zurück") in der Symbolleiste, die sich Firefox merken muss. Sind viele Fenster oder Tabs geöffnet, merkt sich der Browser alle Sessions der geöffneten Webseiten, also auch die Vorwärts- und Zurück-Webseiten.
Um so mehr Speicher der Rechner hat, desto größer der Cache vom Firefox. Die Größe des Speicher-Caches wird also standardmäßig anhand der Menge des freien Arbeitsspeichers berechnet.

Der Wert config.trim_on_minimize soll den Speicher beim Minimieren aufräumen, während der Wert browser.sessionhistory.max_total_viewers die RAM-Anzahl der zu "cachenden" Seiten angibt. Je weniger RAM-Anzahl angegeben wird, um so weniger zu "cachender" Speicher wird benötigt.

Vorgehen:

In die Adresszeile des Browsers about:config eingeben. In der Filter-Leiste browser.sessionhistory.max_total_viewers eingeben. Doppelklick auf den Wert (Standardwert -1) und den Wert 0 oder 1, wie in der unteren RAM-Tabelle angegeben, eintragen. Der Leak beider Kombinationen config.trim_on_minimize und browser.sessionhistory.max_total_viewers reduziert den Speicherhunger von Firefox.

Wieviel RAM soll Firefox verwalten?
  32 MB = 0
  64 MB = 1
 128 MB = 2
 256 MB = 3
 512 MB = 5
1024 MB = 8
2048 MB = 8
4096 MB = 8

Standard


Geändert


Firefox neu starten.

Sollte Firefox bei längeren Surf-Sessions deutlich langsamer werden, kann dieser auch mal komplett geschlossen werden, um den belegten Speicherplatz wieder freizugeben. Beim nächsten Start des Firefox sollte dann wieder die gewohnte Geschwindigkeit erreicht werden. Ab Version 3.0 wurde auf die Verringerung des Ressourcenverbrauchs hin optimiert.

Quelle: Wiki/Mozilla Firefox: "8. Kritik"


Bewertung

Besucherwertung (28 Stimmen)
5 / 6
(Höher ist besser)

Haben Sie Fragen dazu oder Probleme mit dem Tipp, dann melden Sie uns dies über das spezielle Kontaktformular.
Danke sagt das WinTotal-Team.