Datum: | Sicherheit

WLAN Router

Du möchtest Dein WLAN-Passwort ändern? Das ist eine gute Idee, um Dein Netzwerk sicherer zu machen. In diesem Blogartikel zeige ich Dir, wie Du das Passwort Deines WLANs ändern kannst. Dazu werde ich verschiedene Abschnitte gliedern, damit Du Schritt für Schritt vorgehen kannst.

Das Wichtigste in Kürze

Wie kann ich das WLAN Passwort meiner FritzBox ändern?

Du kannst das WLAN Passwort Deiner FritzBox ändern, indem Du Dich in die Benutzeroberfläche der FritzBox einloggst und unter dem Menüpunkt "WLAN" die Einstellungen für das WLAN-Passwort änderst. Eine genaue Anleitung findest Du hier.

Kann man das WLAN Passwort über das Handy ändern?

Ja, Du kannst das WLAN-Passwort über Dein Handy ändern, indem Du Dich in die Benutzeroberfläche Deines Routers einloggst. Viele Router bieten dafür sogar eine mobile App an. Was Du danach tun solltest, erfährst Du hier.

Wie kann ich mir mein aktuelles WLAN Passwort anzeigen lassen?

Wenn Du Dein aktuelles WLAN-Passwort vergessen hast, kannst Du auf Deinem Router oder einem Gerät, das mit Deinem WLAN verbunden ist, nachsehen. Eine Schritt-für-Schritt Anleitung findest Du hier.

Warum solltest Du Dein WLAN-Passwort ändern?

Die Sicherheit Deines WLANs ist ein wichtiger Aspekt, den Du nicht vernachlässigen solltest. Ein unverändertes WLAN-Passwort kann ein Sicherheitsrisiko darstellen, da sich unbefugte Personen Zugang zu Deinem Netzwerk verschaffen und dadurch auf Deine Daten zugreifen können. Durch das regelmäßige Ändern des Passworts minimierst Du dieses Risiko und sorgst dafür, dass Dein Netzwerk immer sicher bleibt. Es ist auch wichtig, das Passwort zu ändern, wenn Du es mit jemandem geteilt hast, dem Du nicht mehr vertraust oder wenn Du bemerkst, dass sich unbefugte Personen Zugang zu Deinem WLAN verschafft haben.

Wie findest Du das aktuelle WLAN-Passwort heraus?

Wenn Du das WLAN-Passwort vergessen hast, kann das sehr frustrierend sein. Glücklicherweise gibt es jedoch einige Möglichkeiten, wie Du das Passwort wiederfinden kannst. Hier sind zwei gängige Methoden:

  1. Auf dem Router nachsehen: Jeder Router hat eine Standard-IP-Adresse und ein Standard-Passwort, die normalerweise in der Bedienungsanleitung des Routers angegeben sind. Wenn Du Dich in den Router einloggst, findest Du in den Einstellungen das aktuelle WLAN-Passwort. Falls Du das Standard-Passwort geändert hast, solltest Du das Passwort notieren, um es nicht zu vergessen.
  2. Auf einem Gerät nachsehen: Eine andere Möglichkeit besteht darin, auf einem Gerät nachzusehen, das mit Deinem WLAN verbunden ist. In den Einstellungen des Geräts findest Du das aktuelle WLAN-Passwort. Wenn Du auf einem Windows-PC nachsehen möchtest, kannst Du zum Beispiel die Netzwerk- und Freigabecenter-App öffnen, auf den Namen Deines Netzwerks klicken und dann auf "Wireless-Netzwerkeigenschaften" klicken. Hier findest Du das aktuelle WLAN-Passwort. Wenn Du ein Android-Gerät verwendest, findest Du das WLAN-Passwort in den WLAN-Einstellungen des Geräts. Wenn Du ein Apple-Gerät verwendest, kannst Du das WLAN-Passwort in den WLAN-Einstellungen des Geräts oder über den Schlüsselbund auf einem Mac finden.

Hinweis: Es ist wichtig zu beachten, dass Du bei beiden Methoden Zugriff auf den Router oder ein Gerät benötigst, das mit Deinem WLAN verbunden ist. Wenn Du das Passwort nicht finden kannst, solltest Du den Hersteller des Routers oder Deinen Internetdienstanbieter kontaktieren, um weitere Unterstützung zu erhalten.

Wie änderst Du das WLAN-Passwort?

Wenn Du das WLAN-Passwort ändern möchtest, gibt es verschiedene Möglichkeiten, wie Du dies tun kannst, je nachdem welchen Router Du verwendest. Hier sind einige allgemeine Schritte, die Du beachten solltest, um das WLAN-Passwort zu ändern.

Schritt 1: Verbinde Dich mit dem Router Verbinde Dich mit dem Router, indem Du entweder ein Netzwerkkabel an den Router anschließt oder Dich drahtlos mit dem Router verbindest. Stelle sicher, dass Dein Gerät mit demselben Netzwerk verbunden ist wie der Router.

Schritt 2: Öffne die Benutzeroberfläche des Routers Öffne einen Webbrowser auf Deinem Gerät und gib die IP-Adresse des Routers in die Adressleiste ein. Die IP-Adresse ist normalerweise auf der Rückseite des Routers aufgedruckt oder kann in der Bedienungsanleitung des Routers gefunden werden.

Schritt 3: Melde Dich in der Benutzeroberfläche des Routers an Gib Deinen Benutzernamen und Dein Passwort ein, um Dich in der Benutzeroberfläche des Routers anzumelden. Die Anmeldedaten sind normalerweise auf der Rückseite des Routers aufgedruckt oder können in der Bedienungsanleitung des Routers gefunden werden.

Schritt 4: Navigiere zu den WLAN-Einstellungen Suche nach den WLAN-Einstellungen in der Benutzeroberfläche des Routers. Je nach Routermodell können sich die WLAN-Einstellungen an verschiedenen Orten in der Benutzeroberfläche befinden. In der Regel findest Du die WLAN-Einstellungen unter dem Menüpunkt "WLAN" oder "Wireless".

Schritt 5: Ändere das WLAN-Passwort Navigiere zu den Einstellungen für das WLAN-Passwort und ändere das Passwort. Verwende ein starkes Passwort, das mindestens 12 Zeichen lang ist und aus einer Kombination von Groß- und Kleinbuchstaben, Zahlen und Sonderzeichen besteht. Notiere das Passwort an einem sicheren Ort, den nur Du kennst.

Schritt 6: Speichere die Einstellungen Speichere die geänderten WLAN-Einstellungen, indem Du auf "Speichern" oder "Übernehmen" klickst.

Schritt 7: Verbinde Deine Geräte mit dem neuen Passwort Verbinde alle Geräte, die mit Deinem WLAN verbunden sind, erneut mit dem neuen Passwort. Dadurch stellst Du sicher, dass nur autorisierte Personen Zugriff auf Dein Netzwerk haben.

Tipps für die Passwortwahl
Wähle ein Passwort mit mindestens 12 Zeichen
Nutze eine Kombination aus Groß- und Kleinbuchstaben, Zahlen und Sonderzeichen
Vermeide persönliche Informationen wie Name, Geburtstag oder Telefonnummer
Verwende keine einfachen Wörter oder Redewendungen
Generiere ein zufälliges Passwort oder speichere es in einem Passwortmanager

Achtung: Achte darauf, dass Du das Passwort nicht vergisst oder verlierst, da es sonst schwierig sein kann, auf Dein eigenes WLAN zuzugreifen. Notiere das Passwort an einem sicheren Ort, den nur Du kennst. Speichere Dein Passwort jedoch niemals unverschlüsselt auf Deinem Computer oder Smartphone.

Was solltest Du nach dem Ändern des WLAN-Passworts beachten?

Hier sind einige Maßnahmen, die Du ergreifen solltest, um Dein WLAN nach dem Ändern des Passworts sicherer zu machen:

  1. Ändere das Passwort für den Zugang zum Router: Ändere das Passwort für den Zugang zum Router, um sicherzustellen, dass unbefugte Personen nicht auf die Einstellungen des Routers zugreifen können. Verwende ein starkes Passwort und notiere es an einem sicheren Ort, den nur Du kennst.
  2. Überprüfe die Firmware Deines Routers: Die Firmware ist das Betriebssystem Deines Routers und enthält wichtige Sicherheitsupdates. Überprüfe regelmäßig, ob Dein Router auf dem neuesten Stand ist und aktualisiere die Firmware gegebenenfalls.
  3. Verbinde alle Geräte mit dem neuen Passwort: Nachdem Du das WLAN-Passwort geändert hast, solltest Du alle Geräte, die mit Deinem WLAN verbunden sind, erneut mit dem neuen Passwort verbinden. Dadurch stellst Du sicher, dass nur autorisierte Personen Zugriff auf Dein Netzwerk haben.
  4. Überprüfe regelmäßig die Geräte, die mit Deinem WLAN verbunden sind: Überprüfe regelmäßig, welche Geräte mit Deinem WLAN verbunden sind. Wenn Du ein unbekanntes Gerät bemerkst, das mit Deinem WLAN verbunden ist, solltest Du es sofort trennen, da es sich um ein potentielles Sicherheitsrisiko handeln könnte.
  5. Führe eine Liste der autorisierten Geräte und Benutzer: Es ist ratsam, eine Liste der autorisierten Geräte und Benutzer zu führen, die Zugriff auf Dein WLAN haben. Dadurch kannst Du schnell feststellen, ob sich unbefugte Personen Zugang zu Deinem Netzwerk verschafft haben und entsprechend handeln. Es ist auch eine gute Möglichkeit, zu überprüfen, ob Geräte, die nicht mehr verwendet werden, aus dem Netzwerk entfernt wurden, um potenzielle Sicherheitsrisiken zu minimieren.

Quellen:

34 Bewertungen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Ø 4,21
Von Hackerangriffen geschützt: Warum Du Dein WLAN-Passwort regelmäßig ändern solltest
Loading...

Hinterlasse eine Antwort

(wird nicht veröffentlicht)

Nutzungsrichtlinien beachten