Diese Meldung erscheint meistens beim Videoplayer oder bei Nero, wenn das Programm beendet wird

Die Fehlermeldung "COM Surrogate funktioniert nicht mehr" tritt häufig bei nicht vollständig kompatiblen Programmen und Codecs auf. Diese Meldung erscheint meistens beim Videoplayer oder bei Nero, wenn das Programm beendet wird. Es kann aber auch an die Shellintegration des Programms liegen.



Ein Update der Codecs sowie des Brennprogramms sollte eigentlich Abhilfe schaffen.

Durch die Vermeidung der Datenausführungsverhinderung (DEP) beim dllhost (COM Surrogate) tritt die Fehlermeldung nicht mehr auf.

Vorgehensweise:

Systemsteuerung (klassische Ansicht bzw. Symbole) - System - Link "Erweiterte Systemeinstellungen" - Registerkarte "Erweitert" - "Leistung" Button "Einstellungen" - Registerkarte "Datenausführungsverhinderung".



Den Punkt "Datenausführungsverhinderung für alle Programme und Dienste mit Ausnahme der gewählten einschalten" aktivieren und auf "Hinzufügen" klicken. Im system32- bzw. SysWOW64-Verzeichnis unter "Dateiname" dllhost.exe eingeben und auf "Öffnen" klicken.



Meldung bestätigen ...





... System neu starten.

Nun sollte die Fehlermeldung nicht mehr erscheinen.

Bewertung

Besucherwertung (23 Stimmen)
3 / 6
(Höher ist besser)

Haben Sie Fragen dazu oder Probleme mit dem Tipp, dann melden Sie uns dies über das spezielle Kontaktformular.
Danke sagt das WinTotal-Team.