Screenshot

Bootloader von Windows XP wieder zurücksetzen

Wenn Windows 2000 oder Windows NT4 nach Windows XP installiert wurde, werden die Dateien ntldr und ntdetect.com durch ältere Versionen ersetzt. Dadurch startet Windows XP nicht mehr, wenn es im Bootmenü ausgewählt wird.

Das Problem lässt sich beheben, indem man beide Dateien von der XP-CD in den Root des Bootlaufwerks kopiert und neu startet.

Dazu gibt man in der Wiederherstellungskonsole (1.ster Screenshot) folgende Befehle ein:

FIXMBR Gerätename
Beispiel: fixmbr \device\harddisk2
FIXBOOT Laufwerkname
Beispiel: fixboot C:\
COPY Quelle Ziel
Beispiel: x:\I386\NTLDR C:\
COPY Quelle Ziel
Beispiel: x:\I386\NTDETECT.COM C:\

Ersetzen Sie das x in dem Befehl durch den Buchstaben des CD-ROM-Laufwerks. Dadurch werden die Einstellungen der Bootloader von Windows XP wieder zurückgesetzt, so dass Sie Windows XP und Windows 2000 starten können.

Die Befehle fixmbr und fixboot werden nur auf x86-Computern unterstützt (32-bit).

Weitere unterstützende Befehle für die Wiederherstellungskonsole:
Beschreibung der Windows XP-Wiederherstellungskonsole

Hinweis:
Die Meldung NTLDR fehlt kommt aus dem Bootsektor.
Die Meldung kann nur kommen, wenn der Bootsektor einwandfrei ist und geladen wurde.
Der Bootsektor kann nur geladen werden, wenn der MBR einwandfrei ist.
Nicht immer ist der heruntergebetete Spruch, unter bestimmten Umständen fixmbr und fixboot auszuführen, sinnvoll.
Deshalb schreibt Microsoft auch in der Beschreibung der Wiederherstellungskonsole eine ausdrückliche WARNUNG:

"Dieser Befehl kann die Partitionstabellen beschädigen, falls ein Virenbefall vorliegt oder ein Hardwareproblem besteht. Die Verwendung des Befehls kann zu Partitionen führen, auf die Sie nicht mehr zugreifen können. Es wird empfohlen, Antivirussoftware auszuführen, bevor Sie diesen Befehl verwenden."


Screenshots

  • Screenshot

Bewertung

Besucherwertung (10 Stimmen)
5 / 6
(Höher ist besser)

Haben Sie Fragen dazu oder Probleme mit dem Tipp, dann melden Sie uns dies über das spezielle Kontaktformular.
Danke sagt das WinTotal-Team.