Datum: | Mobil

Die besten Börsen App: 3 Vorstellungen und Tipps für Anfänger und Profis an der Börse

Börsenkurse abrufen und relevante Nachrichten lesen ist Standard bei typischen Börsen-Apps. Doch die besten Börsen-Apps halten noch mehr Features bereit, denn Live-Wertpapierhandel lässt sich mittlerweile auch per App sicher und schnell erledigen. Welche Börsen-Apps gehören zu den besten, wenn es um mobiles Trading mit Aktien geht? Hier sind drei Kurzvorstellungen. Und eine davon macht die meisten Apps für Aktienhandel im Grunde überflüssig, denn sie ist an mehrere Broker angebunden, sodass Sie Ihre Depots immer griffbereit haben.

1. Mit einer Börsen-App in Echtzeit handeln

Wer mit Wertpapieren handeln will, muss den Überblick behalten, auf dem neuesten Stand bleiben und schnell reagieren können. Wir erklären Ihnen die Vorteile, die sich dafür durch eine Börsen-App ergeben, und erläutern die Relevanz des DAX für Trader.

1.1. Einfach und jederzeit handeln

Mit zunehmender Verlagerung unserer Internet-Aktivitäten in den Mobile-Bereich gewinnen auch Börsen-Apps immer mehr an Bedeutung. Nutzer solcher Anwendungen können sich zu jeder Zeit einen Überblick über ihr aktuelles Guthaben und ihre Depot-Zusammensetzung verschaffen und sehr kurzfristig auf sich ändernde Marktbewegungen reagieren.

Auch Apps, mit denen in Echtzeit gehandelt werden kann, sind inzwischen verfügbar und werden von Einsteigern und Profis gleichermaßen benutzt. Während früher der Weg zur Bank oder der Griff zum Telefon unerlässlich war, um den Broker zu erreichen und Transaktionen durchzuführen, zückt man heute kurz das Smartphone.

1.2. Warum ist der DAX so wichtig für Trader?

Haben Sie Veränderungen des DAX-Index mit einer Börsen-App immer im Blick.

Im Deutschen Aktienindex (DAX) werden die 30 größten Aktiengesellschaften Deutschlands gelistet, die mindestens 15 % der Markkapitalisierung öffentlich handeln und mindestens 3 Jahre lang an der Börse notiert sind. Der DAX Performanceindex ist für Anleger und Trader relevant, da er den aktuellen Erfolg einer Wertpapierinvestition misst und dabei Dividenden, zusätzliche Ausschüttungen etc. berücksichtigt.

Die Bedeutung des DAX für Trader lässt sich darin begründen, dass der DAX repräsentativ als Messinstrument für die gesamte deutsche Wirtschaft betrachtet wird, es sich um einen aktiven und liquiden Markt handelt und mit speziellen Finanzinstrumenten auf einen steigenden oder fallenden DAX spekuliert werden kann. Mit einem DAX Investing können Sie nachhaltige Investitionen in die deutsche Wirtschaft betreiben, welche die fünftgrößte Wirtschaft der Welt bildet und die bedeutendste der EU darstellt. Da der Index in stetiger Bewegung ist und sekündlich aktualisiert wird, ist es relevant, ihn in Echtzeit verfolgen zu können und mobiles Trading betreiben zu können.

2. Starker Trend zum Wertpapierhandel per Börsen-App, das Internet hinkt hinterher

Immer mehr Privatanleger wollen in den Aktienmarkt investieren, sei es für eine konservative Altersvorsorge oder für spekulative Handelsstrategien. Und sowohl Einsteiger, als auch Profis möchten dabei möglichst viele Wertpapiergeschäfte mit mobilen Endgeräten abwickeln, um auf heftige Börsenereignisse schnell reagieren zu können.

Doch Grundvoraussetzung für eine schnelle Transaktion ist schnelles Internet. Deutschland ist nicht gerade ideal abgedeckt, wenn es um mobiles Internet geht und auch öffentliche WLAN-Zugänge sind im internationalen Vergleich noch rar gesät.

Warum schnelles Internet wichtig ist: Um Echtzeitkurse abzurufen und eine mobile Börsen-App sinnvoll zu nutzen, ist der schnelle und zuverlässige Internetzugang Grundvoraussetzung. Zu langsame Datenübertragungen hingegen können den Trading-Erfolg negativ beeinflussen, denn innerhalb weniger Sekunden nach der Veröffentlichung einer Ad-hoc-Meldung kann der Wert eines Unternehmens um zweistellige Prozente hoch oder runtergehen. 

User, die gerne mobil traden wollen, sollten deshalb dafür sorgen, dass sie einen Mobilfunkanbieter nutzen, der ihnen bestmögliche Abdeckung in ihrer bevorzugten Region bietet. Insbesondere in den Grenzgebieten Deutschlands zum EU-Ausland, in manchen Tallagen und in den Bergen gibt es immer wieder Bereiche, in denen der Empfang unterdurchschnittlich ist.

3. Zukunftssicheres Handeln: zuverlässig und schnell

Mobiler Wertpapierhandel ist etwas, das mit einigen der besten Apps zuverlässig funktioniert. Über eine App sind verschiedene Handelsplätze abrufbar und Nutzer können innerhalb kürzester Zeit Wertpapiere kaufen und verkaufen. Wer sich ein wenig beim Online-Trading auskennt, der weiß, dass die Tools, die bereits von Profis im Geschäftsalltag verwendet werden, früher oder später auch für den Privatgebrauch zur Verfügung steht.

Der größte Vorteil von Börsenprofis liegt in ihrem Informationsvorsprung. Komplexe IT-Infrastrukturen sorgen dafür, dass professionelle Trader innerhalb von Millisekunden alle wichtigen Informationen aus aller Welt erfahren.

Irgendwann nutzt es die breite Masse ähnliche Tools und Strategien. Mit Blick darauf ist schon heute abzusehen, dass Börsen-Apps mit Echtzeitkursen und minimaler Verzögerung in der Ausführung von Transaktionen im Kommen sind und schon bald aus dem Trading nicht mehr wegzudenken ist. Experten gehen davon aus, dass auch im Privatbereich in absehbarer Zeit mobile Handelsplattformen das Trading am PC den Rang ablaufen werden. 

Wichtig ist, dass die Börsen-App qualitativ hochwertig ist und die gelieferten Daten korrekt angezeigt werden. Gute Börsen Apps verfügen mindestens über diese Features:

  • Realtime-Kurse
  • aktuelle News und Updates zu ausgewählten Bereichen
  • Expertenanalysen
  • gut geschützter Login-Bereich zum Wertpapierhandel
  • zuverlässiger Zugang auch bei Börsenturbulenzen

4. Tipp für Privatanleger: Strategie festlegen, nicht emotional handeln

So mancher Privatanleger informiert sich nicht ausreichend und läuft Gefahr, emotional zu handeln und durch die ständige Verfügbarkeit des Depots auf dem Smartphone, zu viele Trades gegen die Grundsätze der eigenen Strategie auszulösen. Das wiederum birgt das Risiko, sich zu verspekulieren.

Wenn schnelle Trades prinzipiell mit wenigen Tips auf dem Touchscreen möglich sind, ist das Geld mit einem versehentlichen und voreiligen Klick im Zweifel verloren. Einsteiger, die bislang allenfalls Erfahrung mit Online-Banking-Software oder überwiegend informierenden Finanztools, nicht aber mit Trading-Apps haben, sollten deshalb keinesfalls Entscheidungen aus dem Bauch heraus treffen.

Disziplin ist der Schlüssel zum Erfolg. Daher gilt: Halten Sie sich an Ihre Strategie! Vermeiden Sie emotionale Reaktionen auf Börsenereignisse!

Dasselbe gilt für erfahrene Trader. Profis wissen ohnehin, dass emotionale Käufe und Verkäufe selten ein gutes Ende nehmen. Grundlegende Informationen rund um die ausgewählten Wertpapiere sollten deshalb unkompliziert verfügbar und nutzbar für App-User sein. 

5. Langfristiger Trading-Erfolg erfordert umfangreiche Informationen

Wer mit Wertpapieren erfolgreich handeln will, muss eine valide Informationsbasis haben. Entscheidend sind Nachrichten und Basiswissen über Finanzinstrumente und Märkte. Hier geht es weniger darum, möglichst viele Informationen zu bekommen, sondern darum, aktuelle und qualitativ hochwertige Informationen übersichtlich zu verarbeiten und die richtigen Schlüsse für die eigene Handelsstrategie zu ziehen.

5.1 Diese 3 Apps bringen alle nötigen Informationen auf das Smartphone

Zuverlässige Echtzeitkurse und hohe Datenqualität, tagesaktuelle relevante News sowie weitere wertvolle Features bieten die folgenden drei Apps, die wir hier kurz vorstellen möchten:

  1. Guidants App

Diese Börsen-App bietet alles, was Anleger benötigen und nimmt daher Platz 1 in unserer Kurzliste ein. Die Guiadants Börsen-App bietet die Möglichkeit über verschiedene angebundene Broker Wertpapiere zu handeln. Dazu gehören sehr beliebte Broker, wie etwa:

  • Flatex
  • Consorsbank
  • comdirect
  • JFD
  • und mehr...

Bei der Nutzung kommt höchste Sicherheitstechnik wie Face-ID und Fingerprint Broker-Login zum Einsatz. Per Push-Notification bleiben Nutzer stets auf dem Laufenden und können zeitnah reagieren. Über die individuell einstellbaren Watchlists können User Kurse von ausgewählten Wertpapieren jederzeit im Blick behalten. Dabei ist es auch möglich, den eigenen Depotstand permanent im Auge zu behalten.

Charttechnik gehört zu den beliebtesten Instrumenten beim Trading.

Charttechnik gehört zu den beliebtesten Instrumenten beim Trading.

Der Handel per App funktioniert denkbar einfach: Im Prinzip lässt sich per Fingertipp auf ein Wertpapier der Kauf oder Verkauf initiieren – egal, ob in der Depotansicht, in einem Streaming-Beitrag, in der Watchlist oder in den News. Damit wird der Wertpapierhandel unkompliziert möglich. User profitieren darüber hinaus vom Charting und können so auch Handelsstrategien, die auf Charttechnik beruhen, anwenden. Sie können Realtime-Kurse, Experten-Analysen sowie Experten-Streams und diverse Indikatoren neben einem Chart abrufen, um die notwendigen Entscheidungsgrundlagen zu bilden. Mithilfe von Kursalarmen bleiben User über selbst eingestellte Alarm-Barrieren auf dem Laufenden.

Wer die App das erste Mal nutzt, sollte sich Zeit zum Kennenlernen nehmen. Die App ist sehr anwenderfreundlich aufgebaut und reduziert die Prozesse auf wenige Schritte. Sie hat aber auch sehr viele Funktionen, mit denen sich der User vertraut machen sollte. Die einfache Handhabung überzeugt durch ihre selbsterklärenden Merkmale und hilft dabei, Kauf- oder Verkauf-Entscheidungen schnell zu realisieren.

  1. Frankfurter-Börse-App

Die Börsen-App der Frankfurter Börse liefert Realtime-Preise der Marktplätze Xetra und Frankfurt. Nutzer können verschiedene Portfolios konfigurieren und aktuelle Nachrichten sowie relevante Termine aufrufen. In der App lassen sich auch Aktien, Anleihen, Fonds und ETFs handeln. Außerdem sind Echtzeitpreise des Marktplatzes Xetra abrufbar.

Die App bietet die Möglichkeit, die Ordermaske des Brokers zu integrieren, sodass das Handeln über diesen kleinen Umweg praktisch in der App möglich wird. Wer ein Konto in der Börsen App anlegt, kann lokale Watchlists und Portfolios verwalten. Ein Blick über die DAX-Kamera in den Handelssaal vermittelt echtes Börsen-Feeling. Der User bekommt das Gefühl, live auf dem Börsenparkett präsent zu sein.

  1. Bloomberg Börsen-App

In der Börsen-App von Bloomberg finden User aktuelle Nachrichten und Kommentare aus den Kategorien Märkte und Branchen, Technologie und Information, Politik und Finanzen. Die neuesten Daten, passend zum eingestellten Portfolio, sorgen dafür, dass Nutzer stets auf dem Laufenden sind und gut informiert Entscheidungen treffen können. Die App ermöglicht das Einstellen verschiedener Watchlists, bietet Videoberichte zu individuell einstellbaren Themen und bringt aktuelle Interviews und Analysen aus der Welt des Global Finance.

Für wen ist diese App am besten geeignet? Die Bloomberg App ist in Sachen Information kaum zu schlagen und dient als hilfreiche Infoquelle für alle, die ihre Entscheidungen auf Basis möglichst vieler fundamentaler Informationen treffen möchten.

Zwar ist ein Handel mit Wertpapieren aus der App heraus nicht möglich, aber die Qualität der umfangreich zur Verfügung gestellten Informationen ist so hoch, dass sie auf keinem Smartphone fehlen darf, auf dem mit Wertpapieren gehandelt wird.

6. Fazit: Chancen erkennen und nutzen

Börsen-Apps sind interessante Tools für den mobilen Wertpapierhandel und kommen für Nutzer jeder Erfahrungsstufe in Betracht. Wichtig ist, dass sich Einsteiger mit den Mechanismen vertraut machen und zuerst alle Funktionen ausführlich testen.

Der große Vorteil von Börsen-Apps ist zudem, dass sie unter anderem topaktuelle News und Hintergrundberichte zu relevanten Märkten, Wertpapieren und politisch geprägten Einflüssen liefern. Das trägt erheblich dazu bei, dass Anleger informierte Entscheidungen treffen können, ohne verschiedene Nachrichtenportale nach den entsprechenden Meldungen durchforsten zu müssen.

An der Börse ist Informationsvorsprung der Schlüssel zum Erfolg. Dank des schnellen und unkomplizierten Zugangs von unterwegs, sind Anleger so gut wie immer über die wichtigsten Ereignisse und Meldungen zu ihren Anlagen informiert.

55 Bewertungen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Ø 4,31
Die besten Börsen-Apps: Hintergrundinfos und 3 Tipps fürs Trading von unterwegs
Loading...

Hinterlasse eine Antwort

(wird nicht veröffentlicht)

Nutzungsrichtlinien beachten