Chrome OS

Chrome OS Flex Download
Version: 0.2.2

Verfügbare Downloads:
Freeware Installer für Google Chrome Browser Version: 0.2.2

ChromeOS Flex ist ein Ableger von ChromeOS, lässt sich aber auf allen Laptops mit Intel/AMD-CPU installieren und benötigt nicht zwingend ein Chromebook.

  • Modernes System im Browser
  • Auch für ältere PCs
  • Keine Apps aus dem Google Play Store
  • Unterstützt keine DVD, CD etc.

Chrome OS Flex ist ein freies Betriebssystem von auf Basis von Chrome OS und eignet sich auch für ältere Hardware, welche mit Chrome OS Flex noch einige Jahre länger genutzt werden kann.

Chrome OS Flex ist der Nachfolger von CloudReady

Chrome OS Flex ist die Weiterentwicklung von CloudReady, deren Hersteller Neverware durch Google aufgekauft wurde. Mit Chrome OS Flex bietet damit Google selbst eine abgespeckte Variante von Chrome OS zur kostenlosen Nutzung ohne ein Chromebook an.

Die Hardwarevoraussetzungen von Chrome OS Flex sind moderat:

  • 64-Bit CPU
  • Grafikkarte von 2010 oder neuer
  • 4 GB RAM
  • 16 GB Festplatte oder USB-Stick

Chrome OS Flex soll daher gerade alte Systeme, beispielsweise solche mit dem nicht mehr unterstützen Windows 7 oder ältere Macs weiterhin am Leben halten. Chrome OS Flex bietet nach Angaben von Google Schutz vor Malware und Ransomware, arbeitet stabil und bietet alles, was Anwender für die tägliche Arbeit benötigen.

Installation über USB-Stick

Zur Installation von Chrome OS Flex benötigen Sie zunächst zwingend Google Chrome als Browser. In diesem müssen Sie die Erweiterung "Chromebook Wiederherstellung" installieren. Danach starten Sie diese Erweiterung und wählen Sie als Hardware Google Chrome OS Flex aus. Das Hilfsprogramm lädt dann die aktuelle Fassung herunter und installiert diese auf einem bootfähigen USB-Stick. Sie können dann das System von diesem Stick starten. Beim ersten Start haben Sie dann die Wahl, Chrome OS Flex erst mal nur ausprobieren (Live-System) oder dauerhaft auf Festplatte / SSD zu installieren.

Betriebssystem im Browser

Chrome OS Flex sieht auf den ersten Blick wie ein normales Betriebssystem aus. Wie auch auf dem Chromebook, ist der Chrome Browser das zentrale Element. Über diesen werden auch die Apps gestartet, welche für Mail, Office und Co. die klassischen Google-Dienste startet. Die Apps laden Daten herunter und können so auch offline wie eine normale App genutzt werden. Sie benötigen zwingend einen Google-Account, um das Betriebssystem zu nutzen.

Unterschiede zu Chrome OS

Gegenüber dem echten Chrome OS für Chromebooks, hat Chrome OS Flex deutliche Einschränkungen:

 

  • Es gibt keine Google Play und Android-Apps
  • Chrome OS Flex läuft nicht in allen Virtualisierern
  • ARM-Prozessoren oder andere CPUs werden derzeit nicht unterstützt
  • Verschiedene Geräte wie CD, DVD, FireWire oder Fingerabdruck-Lesegerät, werden derzeit nicht unterstützt.

Alle Unterschiede zwischen Chrome OS und Chrome OS Flex hat Google auf dieser Webseite zusammengefasst.

41 Bewertungen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Ø 4,34
Chrome OS Flex
Loading...
Verfügbare Downloads:
Freeware Installer für Google Chrome Browser Version: 0.2.2

Weitere Informationen

Portabel: Diese Anwendung kann z.B. auf USB-Sticks verwendet werden.