Datum: | Internet

seo

Ob nun Info-Portal, Online-Shop oder Firmenwebsite – wer heute im Internet ein Angebot betreibt, benötigt Besucher, Interessenten und letztlich auch Kunden, um damit Geld verdienen zu können. Heute existieren verschiedene Wege, um das eigene Online-Angebot bekannt zu machen. Einen davon stellt die Suchmaschinenoptimierung (SEO) dar. Die damit verbundenen Maßnahmen sorgen dafür, eine Website in passenden Suchmaschinenmaschinen so zu positionieren, dass Suchende diese bei Eingabe passender Suchbegriffe möglichst einfach finden. Doch wie funktioniert Suchmaschinenoptimierung heute und warum wird diese Disziplin von Jahr zu Jahr komplexer?

1. SEO: Wie funktionieren Suchmaschinen?

google suchmaschine

Suchmaschinen wie Google scannen jedes Ergebnis zu den Suchanfragen und sortieren sie nach Relevanz.

Grundsätzlich ist der Betrieb einer Suchmaschine ebenfalls ein Geschäftsmodell. Die Betreiber möchten ihren Nutzern zu den passenden Suchbegriffen jeweils die besten Ergebnisse liefern. Sollte dies gelingen, sind die Nutzer zufrieden und verwenden die Suchmaschine auch in Zukunft. Dies hat beispielsweise Google groß gemacht und dafür gesorgt, dass die Suchmaschine auch hierzulande mit einem Marktanteil von 84% (Desktop) bis 97% (mobil) nach wie vor führend ist.

Die Hauptaufgabe einer Suchmaschine liegt also darin, die besten Suchergebnisse für einen bestimmten Suchbegriff zu liefern. Damit geht die Herausforderung einher, diese einwandfrei zu identifizieren. Hierfür nutzt Google beispielsweise über 200 verschiedene Faktoren, anhand derer eine Website bewertet wird.

Und genau hier setzt Suchmaschinenoptimierung an: Die eigene Website so zu gestalten und zu platzieren, dass sie von der Suchmaschine als eines der besten Suchergebnisse zu einem bestimmten Suchbegriff (Keyword) eingeordnet wird.

2. Wie lassen sich die Aufgaben der Suchmaschinenoptimierung konkretisieren?

Anhand der obigen Hauptaufgabe von SEO lassen sich die Aufgaben in dieser Disziplin konkretisieren:

2.1. Aufgaben in Bezug auf die Gestaltung und den Inhalt der Website (Onpage-Optimierung)

Der erste Aufgabenbereich umfasst alle Maßnahmen, die sich mit der Gestaltung, der Technik und dem Inhalt des Online-Angebots selbst beschäftigen. Auch hier lässt sich noch eine Unterteilung vornehmen:

2.1.1. Technische Komponente (technisches SEO)

Website design - building a website, working on layout. Small people characters doing various tasks. Concept vector illustration in flat style

Achten Sie bei der Gestaltung Ihrer Webseite auf ein einfaches und intuitives Design.

Die technische Suchmaschinenoptimierung sorgt dafür, dass es bei der Auffindbarkeit und dem technischen Vorgang des Crawlens (die Suchmaschine scannt die Inhalte, um die dann in den Suchergebnissen auszugeben) keine Probleme gibt. Dazu gehören unter anderem folgende Maßnahmen:

  • Sitemaps
  • Korrekte Status-Codes 
  • Robot.txt-Datei
  • Meta-Tags
  • Strukturierte Daten
  • Canonical-Tags
  • Ladegeschwindigkeit optimieren

Ist die Technik einer Website für Suchmaschinen optimiert, lässt sich bereits eine große Quelle für schlechte Rankings ausmerzen. Der Vorteil bei technischen SEO-Maßnahmen liegt darin, dass sie in vielen Fällen sehr ähnlich ausfallen. Sie gehören damit zu den sogenannten „Low Hanging Fruits“. 

Achtung: Technische SEO-Maßnahmen werden dann problematisch, wenn für deren Umsetzung große Design-Änderungen nötig sind. In diesem Fall könnte das Budget überraschend höher ausfallen. 

2.1.2. Inhaltliche Komponente

zielgruppen analyse

Analysieren Sie Ihre Zielgruppe und gestalten Sie Beiträge entsprechend attraktiv.

Die Inhalte eines Online-Angebots geben natürlich den größten Ausschlag dafür, ob dieses von Suchmaschinen als relevant und hochwertig eingestuft wird. Aus diesem Grund erweist sich dieser Bereich auch als besonders komplex. Dabei steht folgende Reihenfolge an Überlegungen an:

  1. Welche Absicht steht hinter einer bestimmten Suchanfrage? (möchte der Suchende etwas kaufen, sich informieren oder einfach unterhalten werden?)
  2. Wie lässt sich die eigene Zielgruppe ganz gezielt ansprechen? (andere, ähnliche Keywords, die noch zielgerichteter sind)
  3. Welche Suchergebnisse von Konkurrenten gibt es bereits?
  4. Wie lässt sich der eigene Inhalt davon abgrenzen? (andere Blickwinkel, andere Art von Content, ausführlicher oder bei Bedarf auch übersichtlicher?)
  5. Welche Medien sind dabei sinnvoll? (Texte mit Bildern und Infografiken, Videos oder Bilderstrecken?)

Bei der Produktion der Inhalte kommt es zudem auch auf eine ansprechende Präsentation an. Oft bleiben nur wenige Sekunden, um etwaige Besucher zu überzeugen. Gelingt dies nicht, ist der Nutzer verloren. Aus diesem Grund sollte das Design ansprechend gestaltet und die Inhalte übersichtlich präsentiert werden. 

Wichtig: Das Nutzerverhalten gehört mittlerweile auch zu den Faktoren, die Google bei der Bewertung einer Website zu Rate zieht. Die Absprung-Rate mit entsprechender kurzer Verweildauer und auch die Aktivitäten auf der Website (z.B. Klicks oder das Anschauen von Videos) sind wichtige Aspekte. Genau deshalb muss sich SEO heute auch damit beschäftigen.

2.2. Aufgaben in Bezug auf die Verbreitung des eigenen Angebots (Offpage-Optimierung)

expertenteam

Wollen Sie einen Expertenstatus vermitteln, sollten Sie alles in Seriosität setzen und Ihre Webseiten-Inhalte sollten einer klaren, inhaltlichen Linie folgen.

Die Offpage-Optimierung umfasst alle Maßnahmen der Suchmaschinenoptimierung, die nichts mit direkten Veränderungen am Online-Angebot selbst zu tun haben. Hierzu gehören vor allem Marketing-Maßnahmen, um die eigene Website bekannter zu machen. Auch in diesem Bereich existieren zahlreiche Strategien:

  • Passender Social-Media-Content für eine größere Sichtbarkeit
  • Linkbuilding (Gastartikel)
  • Content-Marketing (Veröffentlichung von spannenden Inhalten für andere Publisher in der eigenen Marktnische)
  • Kontakt zu Influencern und Bloggern in der eigenen Zielgruppe
  • Aufbau eines Expertenstatus

Mit dem richtigen Maßnahmen-Mix lässt sich dafür sorgen, dass mit der Zeit genug Backlinks von den richtigen Quellen auf die eigene Website verweisen. Nach wie vor sind entsprechende Backlinks ein wichtiger Ranking-Faktor, den eine gute Suchmaschinenoptimierung nicht außen vor lassen kann. 

SEO wird stetig komplexer: Ein Blick auf die Entwicklung der Suchmaschinenoptimierung zeigt, dass der Bereich stetig komplexer wird. Reichten vor 10 Jahren eventuell noch einige Keywords und passendes Linkbuilding, sind heute sehr viele Dimensionen hinzugekommen. Aus diesem Grund lassen sich die Maßnahmen heute kaum noch neben dem Kerngeschäft sinnvoll umsetzen. Zwar ist es möglich, grobe Basics zu setzen, aber wer ernsthaft langfristige Erfolge feiern möchte, sollte dabei auf die Hilfe von Experten setzen. Das bedeutet: Entweder wird eine Agentur beauftragt oder ein Unternehmen baut eine interne SEO-Abteilung auf.

3. Suchmaschinenoptimierung lohnt sich auch heute noch 

seo relevanz

Mit einer klaren Marketing-Strategie lassen sich mittel- bis langfristig große Erfolge in der Sichtbarkeit erreichen.

Auch wenn SEO in den letzten Jahren deutlich komplexer geworden ist und auch der Wettbewerb sich zunehmend schwieriger zeigt, lohnen sich SEO-Maßnahmen nach wie vor. Gerade mittel- bis langfristig lassen sich auf diesem Weg zusätzliche Besucher und Interessenten auf das eigene Angebot aufmerksam machen. Der große Vorteil: Nicht jeder einzelne Klick muss bezahlt werden. 

Wer also eine sinnvolle SEO-Strategie auf die Beine stellt, die Maßnahmen gut umsetzt und zum Anschieben ein entsprechendes Budget bereithält, kann langfristig einen wiederkehrenden Besucherstrom erzeugen, der sich positiv auf die eigenen Umsätze auswirkt. Abschließend sollte dabei nicht vergessen werden, dass Suchmaschinenoptimierung ein stetiger Prozess ist, der auch immer wieder an neue Entwicklungen angepasst werden muss. 

36 Bewertungen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Ø 4,50
Suchmaschinenoptimierung: Eine wichtige Säule im Online-Marketing
Loading...

Hinterlasse eine Antwort

(wird nicht veröffentlicht)

Nutzungsrichtlinien beachten