Dieser Vorgang wurde wegen Beschränkungen auf diesem Computer abgebrochen

Aus einer geöffneten Mail lassen sich die Verlinkungen nicht mehr öffnen, dafür kommt eine Fehlermeldung „Dieser Vorgang wurde wegen Beschränkungen auf diesem Computer abgebrochen. Bitte wenden Sie sich an Ihren Systemadministator“.

Oft hilft auch schon ein Klick auf den Button „Webeinstellungen zurücksetzen“ in den Internetoptionen – Registerkarte „Programme“ beim Internet Explorer oder im Register „Erweitert“ Button „Zurücksetzen…“ (ab IE9).
Dadurch wird der fehlende/defekte Registrierungsschlüssel wiederhergestellt.

Der Registrierungsschlüssel

HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Classes\htmlfile\shell\open\command

(Standard) ist

„C:\Programme\Internet Explorer\iexplore.exe“ -nohome

bzw.

„C:\Program Files\Internet Explorer\iexplore.exe“ -nohome

Beenden Sie den Internet Explorer und starten Sie ihn neu.
Nach diesen Schritten sollten die Hyperlinks in E-Mails wieder funktionieren.

Benutzen Sie einen anderen Browser, wie Opera, Firefox etc., öffnen Sie die Internetoptionen des IEs erneut, gehen Sie zur Registerkarte „Programme“ und entfernen Sie das Häkchen unter Meldung anzeigen, wenn Internet Explorer nicht der Standardbrowser ist. In Ihren Browser, Firefox oder Opera, setzen Sie das Häkchen.

Für den Internet Explorer ab Version 7.0 unter Windows Vista/Windows 7/Windows 8 funktionieren die Einstellungen folgendermaßen:
Im Internet Explorer Menü „Extras“ – Internetoptionen – Register „Programme“ – Button „Programme festlegen“ – »Programmzugriff und Computerstandards festlegen« – Microsoft Windows – OK.
Die Standards werden neu festgelegt und die Hyperlinks in Email-Nachrichten sind wieder aktiv.

Microsoft Hilfe & Support 307818
Microsoft Hilfe & Support 310049

Tipp: Links in Newslettern oder Mails sind deaktiviert
Tipp: Sicherheitswarnung von Hyperlinks deaktivieren
Tipp: URL wird nicht in neues Fenster übergeben
Tipp: Lange Hyperlinks im Microsoft Outlook zerstückelt

39 Bewertungen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Ø 4,50
Loading...