Mozilla Firefox legt seinen Cache im Profilordner des Benutzers ab

Mozilla Firefox legt normalerweise seinen Cache im Profilordner

C:\Dokumente und Einstellungen\[USERNAME]\Anwendungsdaten\Mozilla\Firefox\Profiles oder Profiles\[Zufallsordner]\(default.uqq)

bzw.

C:\Users(Benutzer)\USERNAME\AppData\Roaming\Mozilla\Firefox\Profiles\xxx.default

des Benutzers ab.

„Anwendungsdaten“ und „AppData“ sind versteckte, geschützte Systemordner und müssen erst eingeblendet werden.
In den Ordneroptionen – Ansicht
Geschützte Systemdateien ausblenden deaktivieren,
Alle Dateien und Ordner anzeigen aktivieren
und für Windows 7
Ausgeblendete Dateien, Ordner und Laufwerke anzeigen aktivieren.

Wenn Sie dies ändern und den Cache einen anderen Pfad zuweisen möchten, können Sie dies über die interne Parameterverwaltung von Firefox erledigen. Geben Sie dazu in der Adressleiste about:config [ENTER] ein.

– Rechtsklick – Neu – Typ „String“ browser.cache.disk.parent_directory

Wert d:\\Webcache\\ (als Beispiel)

Screenshot Screenshot

Der Pfad muss explizit angegeben werden, darf also keine Platzhalter wie %username% enthalten. Es müssen doppelte Schrägstriche wie im Beispiel verwendet werden. Der Benutzer muss in diesem Ordner natürlich Schreibrechte besitzen.

Genau auf die gleiche Weise kann auch der Offline-Cache von Firefox verschoben werden: browser.cache.offline.parent_directory

32 Bewertungen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Ø 4,09
Loading...

Screenshots

Weblinks