Windows 10 PIN-Eingabe

Windows 10 bietet neben dem Login-Kennwort auch die Möglichkeit, sich mit einer PIN anzumelden. Welche Vorteile die Windows 10 PIN bringt und wie man diese einrichtet oder wieder deaktiviert, erklärt der folgende Tipp.


1. PIN statt Passwort in Windows 10

Die Anmeldung in Windows mit Benutzernamen und Kennwort gehört zu den klassischen Verfahren, wie sich Anwender im Betriebssystem anmelden. Microsoft hat dazu mit Windows Hello noch die Möglichkeit geschaffen, auch biometrische Anmeldungen über die Gesichtserkennung oder einen Fingerabdrucksensor zu verwenden. Ein Sign-in ist jedoch auch mit einem Sicherheitsschlüssel, Bildcode oder eben einer PIN möglich.

Windows 10 PIN und andere Anmeldeoptionen mit Windows Hello

In den Anmeldeoptionen findet Sie neben dem klassischen Kennwort auch die Windows 10 PIN und andere Anmeldeoptionen mit Windows Hello.

2. Vorteile der Anmeldung mit PIN in Windows

Wenn Sie das Microsoft-Konto in Windows und deren Software wie OneDrive, Microsoft Store oder anderen Diensten zur Anmeldung verwenden, muss dieses jedes Mal eingegeben und zur Überprüfung über das Internet übertragen werden. Hierbei können die Zugangsdaten abgefangen oder lokal durch einen Trojaner mitgeschnitten werden.

Verwenden Sie aber statt dem Microsoft-Konto eine PIN zu Anmeldung, wird diese nur lokal geprüft und nicht über das Internet übermittelt. Angenehmer Nebeneffekt ist, dass Sie ein eventuell sehr komplexes Kennwort für die Anmeldung nicht mehr verwenden müssen und sich stattdessen mit einer Zahlen-PIN schneller anmelden.

Die PIN ist an das Gerät gebunden und kann nicht für andere Zwecke verwendet werden. Eine PIN lässt sich auch leichter merken, als komplexe Kennwörter.

3. Einrichtung der Anmeldung mittels PIN

Um sich mit einer PIN anzumelden, wechseln Sie in die Einstellungen und hier in den Abschnitt „Konten“. Im Bereich „Anmeldeoptionen“ finden Sie die Möglichkeit, sich mit einer PIN statt einem Kennwort anzumelden.

Einrichtung der Anmeldung mittels PIN in Windows 10

In den Einstellungen im Abschnitt "Konten" finden Sie Einrichtung der Anmeldung mittels PIN in Windows 10.

Klicken Sie dazu auf „Hinzufügen“.

die PIN in Windows 10 hinzufügen

Mit einem Klick auf "Hinzufügen" können Sie die PIN in Windows 10 zum Sign-in einrichten.

Im nächsten Schritt müssen Sie erst das Anmeldekennwort eingeben und können dann eine PIN dafür vergeben. Ob diese nur aus Zahlen oder auch aus Buchstaben und Symbolen bestehen soll, können Sie über die Checkbox unter der PIN-Vergabe festlegen.

Einrichten der PIN in Windows 10

Die PIN in Windows 10 kann aus Zahlen, aber auch Buchstaben und Symbolen bestehen.

Wenn Sie die PIN doppelt vergeben haben, können Sie sich an diesem System künftig mit einer PIN statt Kennwort für den Windows-Account anmelden.

PIN ist eingerichtet

Mit dieser Bestätigung ist die PIN eingerichtet.

4. Anmeldung und Nutzung der PIN

Die PIN gilt künftig zur Anmeldung an dem System und ersetzt nicht das Kennwort. Wenn Sie sich mit dem Microsoft-Konto im Web bei den Microsoft-Diensten anmelden möchten oder sich mit gleichen Daten an einem anderen PC anmelden, müssen Sie weiterhin das Kennwort eingeben.

Bei der Anmeldung an Windows sehen Sie nun die PIN-Abfrage statt dem Kennwort.

PIN statt Kennwort

Abfrage der PIN statt Kennwort zum Anmelden.

 

4.1. PIN vergessen oder zu oft falsch eingegeben

Wenn Sie Ihre PIN vergessen haben, können Sie auch auf die Anmeldeoptionen klicken und dann wiederum das Kennwort statt der PIN verwenden.

Kennwort statt PIN

Wenn Sie auf die Anmeldeoption klicken, können Sie wieder ein Kennwort statt der PIN verwenden.

Die PIN selbst lässt sich dann in den Einstellungen -> Konten -> Anmeldeoptionen ändern, indem Sie auf "PIN vergessen" klicken. Sie müssen sich mit dem Anmeldekennwort legitimieren und können dann eine neue PIN vergeben.

PIN vergessen

PIN vergessen

Wenn Sie bei der Anmeldung die PIN zu oft falsch eingegeben haben, zeigt Windows nach fünf Versuchen einen Hinweis und verlangt eine Abfragephrase.

PIN zu oft falsch eingegeben

Wenn Sie die PIN zu oft falsch eingegeben haben, verlangt Windows eine Abfragephrase.

Wenn Sie diese eingegeben haben, erscheint wieder die PIN-Abfrage. Sie können es dann erneut versuchen oder stattdessen das Windows-Kennwort verwenden, indem Sie die Anmeldeoptionen ändern. Geben Sie dagegen die PIN erneut falsch ein, sperrt Windows die Anmeldung mit einer PIN und verlangt einen Neustart. Nach dem Ausschalten und Neustart haben Sie dann erneut mehrere Versuche.

Windows ist gesperrt

Nach dem 6. Fehlversuch ist die Anmeldung mit der PIN gesperrt und verlangt einen Neustart.

 

5. So können Sie die PIN ändern oder deaktivieren

Wenn Sie die PIN ändern oder deaktivieren möchten, finden Sie in den Anmeldeoptionen auch hierfür zwei Text-Buttons.

PIN ändern oder entfernen

Sie können die PIN ändern oder entfernen.

Zum Ändern müssen Sie die bisherige PIN eingeben, zum Entfernen dagegen das Anmeldekennwort.

55 Bewertungen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Ø 4,20
Windows 10 PIN einrichten und deaktivieren
Loading...

Bildnachweise: © hvostik16 - stock.adobe.com (nach Reihenfolge im Beitrag sortiert)